30.06.14 11:30 Uhr
 265
 

Kolumbien: Nach Fußball-WM-Sieg sterben acht Menschen bei Feier

Nachdem Kolumbien im Achtelfinale der Fußballweltmeisterschaft Uruguay besiegt hat, ist es in Bogotá zu einer tragischen Ende bei der Siegesfeier gekommen.

Acht Menschen starben dabei und 34 wurden verletzt.

Den Auslöser gab angeblich ein verirrter Freudenschuss, bei dem eine 25-Jährige starb. In Wirklichkeit hat jedoch ein Motorradfahrer auf die Menschen geschossen.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sieg, Schuss, Toter, Kolumbien, Feier, Fußball-WM
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder
Japan: Frau gießt vier ihrer Babys in mit Beton gefüllte Eimer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder
Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?