30.06.14 10:57 Uhr
 152
 

US-Präsident Barack Obama warnt - Gefahr von Islamisten aus Syrien?

Präsident Barack Obama hat die Europäische Union vor Rückkehrern aus Syrien gewarnt, undter denen unter anderem auch Islamisten sein könnten.

Das Problem ist laut Obama der Status dieser Rückkehrer, da sie einen gültigen europäischen Ausweis besitzen, der ihnen sogar die Einreise in die USA ermöglicht.

Diese Kämpfer sind oftmals gut ausgebildet und müssen laut seiner Ansicht unter Beobachtung gehalten werden.


WebReporter: ZZank
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Europa, Gefahr, Barack Obama, Syrien, Warnung
Quelle: faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2014 11:01 Uhr von Darkness2013
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Auf der anderen Seiten wollen die Mais den Teroristen 500 Millionen geben, wissen die überhaupt noch was die wollen.
Kommentar ansehen
30.06.2014 11:09 Uhr von Destkal
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
erst mit dem finger auf assad zeigen und nun die hose voll haben - wie überraschend!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?