30.06.14 10:51 Uhr
 117
 

Was bei Ferienjobs zu beachten ist

Gerade im Sommer kommt es immer wieder dazu, dass sich Studenten oder Schüler mit einem Ferienjob die Kasse aufbessern wollen.

Dafür sollten sie laut Experten unbedingt auf die Lohnsteuerkarte achten, um mögliche steuerliche Abzüge zu vermeiden.

Außerdem sollten Studenten, die BAföG erhalten, darauf achten, dass diese nicht mehr als 4.800 Euro pro Jahr hinzu verdienen dürfen, ohne eine Kürzung des BAföG befürchten zu müssen. Letztlich dürfen Jugendliche, die noch nicht 16 sind höchstens zwei Stunden während der Woche pro Tag leichte Arbeiten anfangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Schüler, Student, Ferien
Quelle: abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?