30.06.14 10:45 Uhr
 124
 

Ukraine: Russischer Journalist wurde erschossen

In der Ukraine wurde der Kameramann Anatoli Klijan durch mehrere Schüsse getötet.

Der 68-Jährige befand sich in der Ukraine, da er eine Reportage über die pro-russischen Rebellen plante.

Dabei handelt es sich nicht, um den ersten toten Journalisten, da bereits zwei seiner Kollegen in der Mitte des Monats umgebracht wurden.


WebReporter: ZZank
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Ukraine, Journalist, Reportage, Erschießung
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wismar: Zwei Männer klettern auf Lokomotive und sterben an Stromschlag
YouTube-Star bei Mutprobe fast erstickt: Kopf in Mikrowelle einbetoniert
Kalifornien: Reiche leisten sich Privatfeuerwehren wegen Waldbränden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2014 12:06 Uhr von thugballer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
16-jähriger Junge filmte verbrechen der Kiewer Junta in seiner Stadt: (leider nur facebook video)
https://www.facebook.com/...
Kommentar ansehen
30.06.2014 16:00 Uhr von einerwirdswissen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Journalisten und Reporter abzuschießen ist das letzte Mittel die Wahrheit zu verschleiern.
Leider passiert dies Weltweit und sollte von allen Ländern der Welt geächtet werden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Chris Rea nach Schlaganfall bei Konzert zusammengebrochen
"Bauer sucht Frau"-Moderatorin Inka Bause geht mit DDR-Hits auf Tournee
Fußball: José Mourinho von Gegenspielern mit Milch übergossen und angespuckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?