30.06.14 11:20 Uhr
 472
 

Kreis Segeberg: Masernwelle breitet sich weiter aus

Im Kreis Segeberg wütet zurzeit eine Masernwelle. Bisher sind 26 Personen, darunter zehn Kinder, an Masern erkrankt.

Zwei Fälle wurden jetzt auch erstmals außerhalb des Kerngebietes, im Nordwesten des Kreises Segeberg, bekannt. Die Behörden versuchen immer noch Personen zu ermitteln, die mit den Erkrankten Kontakt hatten.

Dr. Boris Friege, vom Kreisgesundheitsamt Segeberg sagte: "Gerade im Sommer gibt es viele Großveranstaltungen, bei denen es Kontakte mit vielen anderen Menschen gegeben hat. Das kann nicht alles nachverfolgt werden."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kreis, Ausbreitung, Masern, Bad Segeberg
Quelle: article.wn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2014 11:31 Uhr von Fabrizio
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Wir danken an dieser Stelle den Impf-Phobikern, wegen denen sich bereits (fast) ausgerottete Krankheiten wieder epedemisch ausbreiten.

[ nachträglich editiert von Fabrizio ]
Kommentar ansehen
30.06.2014 12:35 Uhr von Schillerlocke
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@ Fabrizio

Die meisten Menschen in Deutschland sind gegen Masern geimpft und die meisten Menschen die Masern bekommen sind geimpft.
Kommentar ansehen
30.06.2014 13:40 Uhr von kurt_andersohn
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Unter den geimpften oder ungeimpften??
Kommentar ansehen
30.06.2014 16:26 Uhr von perMagna
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ Rosa-Munde

Aber das ist ja nur die böhse Pharmalobby Vergiftungszentrale! Kann ja nicht sein, dass ein Gremium von habilitierten Ärzten mit zig Jahren Berufserfahrung mehr über Gesundheit und Krankheit versteht, als irgendein kiffender Blogger.

"Die meisten Menschen in Deutschland sind gegen Masern geimpft und die meisten Menschen die Masern bekommen sind geimpft."

Ja möglicherweise wurden sie einmal geimpft, aber nicht nach den Empfehlungen des RKI, wodurch dann eben kein ausreichender Impfschutz besteht.
Bei einem ausreichenden AK-Titer ist eine Maserninfektion einfach nicht möglich. Und nach sachgerechter Impfung erreicht man diesen Titer.
Kommentar ansehen
01.07.2014 02:12 Uhr von Rychveldir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Interessant, trotz der vielen Verschwörungstheoretiker und anderen Spinnern, die Scharenweise auf SN herumrennen, gibts über 12 Stunden nach der News noch keinen Kommentar von Impfgegnern.

Man darf vorsichtig hoffen. :)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?