30.06.14 09:46 Uhr
 127
 

Nach der "Yo"-Smartphone-App kommt jetzt der "Yo"-Toaster

Die Smartphone-App "Yo", die nur dieses Wort senden kann, hat einen Hype ausgelöst (ShortNews berichtete). Auf der in San Francisco stattfindenden "Yo!"-Hackathon wurde nun ein "Yo"-Toaster vorgestellt.

Der Toaster versprüht nicht nur das monotone Geräusch der Mechanik in den Raum, wenn der Toast fertig ist, sondern sendet ein "Yo" an das Smartphone.

Auf dem "Yo!"-Hackathon wurden auch andere "Yo"-Entwicklungen präsentiert. So gibt es zum Beispiel jetzt auch das "YoServerIsDown", angelehnt an dem "Fail Whale" auf Twitter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, App, Vorstellung, Toaster
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Super Mario Run": Spieler finden auch die Android-Fassung doof
Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2014 11:11 Uhr von Jaecko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aber schon 700 Eier pro "Yo!"...
Kommentar ansehen
30.06.2014 11:55 Uhr von rettich1212
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
yo

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte
"Little Big Stars": Thomas Gottschalk beschwert sich nach Flop-Show über Sat1
UN wählt Saudi-Arabien für den Vorsitz der Kommission für Frauenrechte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?