30.06.14 09:42 Uhr
 5.632
 

"Kommst du mit Klo?": Kiezdeutsch könnte zur allgemeinen Umgangssprache werden

Die Soziolinguistin Diana Marossek hat sich für ihre Doktorarbeit als Referendarin getarnt in den Klassenzimmern von 30 verschiedenen Berliner Schulen aufgehalten. Von ihrer Forschung über das sogenannte "Kiezdeutsch" wussten die Schüler nichts.

Sie registrierte, wie oft die Jugendlichen mit ursprünglich deutscher Muttersprache Artikel und Präpositionen wie beispielsweise "der", "zum" oder "beim" ausließen oder neue Worte wie "Fahrradmahrrad", eine spielerische Wiederholung des Hauptworts mit einem durch ein "M" ersetzten ersten Buchstaben, formten.

Ihre Schlussfolgerungen lauten: Kiezdeutsch könnte zur allgemeinen Umgangssprache werden. Die meisten Jugendlichen wissen von dem korrekten Satzaufbau, möchten sich aber von Erwachsenen abgrenzen. Und der Einfluss deutscher Grammatik auf die Heimatsprache von Migranten ist mindestens ebenbürtig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutsch, Forschung, Entwicklung, Jugendlicher, Umgangssprache
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

51 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2014 09:52 Uhr von memo81
 
+41 | -7
 
ANZEIGEN
"Fahrradmahrrad", das mit dem zusätzlichem "m" kommt aus dem Türkischen.
Seit Jahrzehnten sagen Türken "Arbeitmarbeit", "Schulemule", "Deutschemeutsche" oder "Türkemürke".

Der Sinn ist das Ersetzen von "und so weiter".
Anstatt "da gab es viele Autos" oder "es gab dort verschiedene Autos" wird einfach gesagt "Es gab dort Autosmautos".

Klar verstehen das Deutsche nicht, vor Allem wenn gesagt wird, dass es nur eine spielerische Wiederholung ist oder dass es von Deutschen Kindern "erfunden" wurde.

[ nachträglich editiert von memo81 ]
Kommentar ansehen
30.06.2014 09:53 Uhr von bpd_oliver
 
+67 | -1
 
ANZEIGEN
Anscheinend ist der Film "Idiocracy" doch keine Fiktion, sondern eine Dokumentation über die Zukunft...
Kommentar ansehen
30.06.2014 09:54 Uhr von blade31
 
+32 | -4
 
ANZEIGEN
"Fahrradmahrrad"

und was zur Hölle soll das bedeuten?

Ich habs gewusst Idiocracy war eine Zukunfts doku...
Kommentar ansehen
30.06.2014 09:58 Uhr von memo81
 
+19 | -11
 
ANZEIGEN
Fußballmußball, Wurstmurst, , Hundmund, bösemöse...

Der erste Buchstabe wird durch ein m ersetzt. Passt euch langsam mal an :-)))
Kommentar ansehen
30.06.2014 09:59 Uhr von Berundo
 
+35 | -1
 
ANZEIGEN
Vergewaltigung der deutschen Sprache.
Kommentar ansehen
30.06.2014 10:10 Uhr von CunninLynguist
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
memo81 hats verstanden.... leider hat er das Sarkasmus Schild vergessen ;D
Kommentar ansehen
30.06.2014 10:18 Uhr von ted1405
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Neija .... dann passen dazu ja die Yo-Shortnews ...
In diesem Sinne ....

YoMo!
Kommentar ansehen
30.06.2014 10:23 Uhr von Hallominator
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@momo81

"Klar verstehen das Deutsche nicht, vor Allem wenn gesagt wird, dass es nur eine spielerische Wiederholung ist oder dass es von Deutschen Kindern "erfunden" wurde."

Tatsächlich wäre das aber noch eine sinnvollere Begründung. Denn so bedeutet es, dass sich die Türken nicht für unsere Sprache interessieren und lieber ihre eigenen spezifischen Sprachgepflogenheiten benutzen.

Das ist etwa vergleichbar mit dem Gebrauch deutscher Verniedlichungen in anderen Sprachen, z.B. beim Hund: Wenn ich niedlich "Hundilein" sagen will, würde dann irgendein Deutscher in England wirklich "Oh, what a sweet dogilein!" sagen? Oder statt "Kätzchen" eben "catchen"? Ich hoffe nicht!

Dank dir weiß ich zwar jetzt, was das bedeuten soll, aber... Integrationstechnisch das ist das sehr, sehr armselig und ernsthaft bedenklich, weil die Kinder sich diese Sprache wirklich angewöhnen.
Kommentar ansehen
30.06.2014 10:24 Uhr von Launcher3
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Wie kommt es, dass ausgerechnet diese Bockmock Klientel oft keinen Bock zu gar nichts hat ??
Kommentar ansehen
30.06.2014 10:32 Uhr von memo81
 
+5 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.06.2014 10:40 Uhr von Bombaltus
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch super für die die bei Bewerbungsgesprächen normal sprechen können, da braucht man doch gar nicht mehr in die Bewerbungsunterlagen schauen. :)
Kommentar ansehen
30.06.2014 10:43 Uhr von memo81
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
@Bombaltus
"Ist doch super für die die bei Bewerbungsgesprächen normal sprechen können"

Das hat mit "Können" und "nicht können" nichts zu tun, ist nur eine Sprechweise und nur bei Aufzählungen (wie oben schon beschrieben).
So wie z.B. viele Jugendliche heutzutage ohne die Miene zu verziehen "LOL" sagen wenn sie was lustig finden (was ich viel schrecklicher finde).
Kommentar ansehen
30.06.2014 10:53 Uhr von stoske
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
das tut mich an bladerunner erinnern tun da wo die alle sprachen gemikst gehabt haben dem kommt so doppelschwör
Kommentar ansehen
30.06.2014 10:59 Uhr von PakToh
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Na toll, Assideutsch wird Gesellschaftsfähig? - anstatt sich drüber sutig zu machen sollten wir es ernst nehmen und gegensteuern!
Leute die ohne Migrationshitnergrund so sprechen nehme ich selber nicht mehr ernst und egal was mir gesagt wird bestehe ich auf einer rudimentären ausdrucksweise.
Wenn jemand Migrationshitnergrund hat kann ich bestimmte Floskeln verstehen, aber auch nur in 1. Generation, nciht von deren Kindern, sofern schon einige Zeit bei uns.
Kommentar ansehen
30.06.2014 11:01 Uhr von Brain.exe
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Kinder wollen nicht sprechen wie Erwachsene, wo ist das was neues oder weltbewegendes? Das haben wir vor 30 Jahren auch schon nicht gewollt und trotzdem sprechen wir heute "normal".

Das heute aus allem ein Skandal gemacht wird ist das eigentlicht Problem.

"Kommst du mit Klo?" klingt natürlich falsch.
Wir sagten es damals aber auch.
"Kommst du mit?" *fragender Blick* "Klo!"
Schon nichtmehr so falsch.

[ nachträglich editiert von Brain.exe ]
Kommentar ansehen
30.06.2014 11:18 Uhr von Tuvok_
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Na klasse die Rückentwicklung zum Strunzdummen Neandertaler schreitet ja schnell voran... Die Entwicklung geht wirklich richtung Idocrazy... war wohl ne Zukunftsdoku...
Wer so in einem Bewerbungsgespräch auftritt würde bei mir gleich wieder gehen können... Mit einem netten Spruch im Ohr -> Lern Deutsch Schreib dich nicht ab.
Kommentar ansehen
30.06.2014 11:19 Uhr von Fabrizio
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
halb-legasthenische Stammler, die schon mit der Shift-Taste überfordert sind und wirres Zeug ohne Punkt und Komma in die Tasten torettieren sieht man hier auch zur genüge.
Kommentar ansehen
30.06.2014 11:27 Uhr von Iamback
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Also für alle die das noch nicht begriffen haben. Das ist Absicht von unserer schönen Politik. Die schicken irgendwelche angehenden Wissenschaftler auf Tour durch die Unterschicht, dokumentiert irgendwas was man mal aufgeschnappt hat und veröffentlicht das und Millionen Kinder die das noch nicht kennen schreie "Cool wie die Hauptstädter sprechen. Muss ich auch so machen" Und das Ende vom Lied ist, unsere Kinder verdummen (meiner Meinung nach gewollt) nur das man hinterher sagen kann wie Gauck es so treffend formulierte das das Volk nicht kompetent genug wäre um Volksabstimmungen durchzuführen. Idiocracy läßt grüßen
Kommentar ansehen
30.06.2014 11:37 Uhr von DEvB
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Mein Highlight in der UBahn letztens war ein Typ der am Telefon folgenden Satz von sich gegeben hat:

"Ich schwör Aldär, ich schick dem Fresse..."
Kommentar ansehen
30.06.2014 11:43 Uhr von Tuvok_
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
DEvB
solchen Intelligenz Verweigerern würde ich am liebsten solange den Duden um die Ohren hauen bis es sitzt !
Kommentar ansehen
30.06.2014 12:03 Uhr von Rechargeable
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
*30 verschiedenen Berliner Schulen aufgehalten.*

Ja weil Berlin auch den Rest Deutschlands repräsentiert.
Kommentar ansehen
30.06.2014 12:26 Uhr von lucstrike
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
"Kommst du mit Kiez?": Klodeutsch könnte zur allgemeinen Umgangssprache werden
Kommentar ansehen
30.06.2014 12:52 Uhr von borussenflut
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn das die Grünen oder der Integrationsminister mitbekommen ist wohl eine neue Reform fällig,
wo das im Zeichen der Integration einfließt

Das heisst dann für uns alle : Umlernen !
Kommentar ansehen
30.06.2014 12:58 Uhr von Atze2
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Kiezdeutsch? Darf man "Kanack-Deutsch" wohl aus politischer Korrektheit auch nicht mehr sagen???
Kommentar ansehen
30.06.2014 13:48 Uhr von maxyking
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Zum Glück ist Berlin nicht der Standard und jeder außerhalb von Berlin denkt doch so oder so das dort nur Idioten leben.

Refresh |<-- <-   1-25/51   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?