30.06.14 09:26 Uhr
 245
 

Sledgehammer Games: "Dead Space"-ähnliches Spiel wurde eingestellt

Schon lange bevor die Entwicklungsarbeiten zum neuen "Call of Duty" Teil "Advanced Warfare" begonnen hatten, arbeitete der Entwickler Sledgehammer Games an einem Spiel mit "Dead Space"-ähnlicher Atmospähre. Dieser Teil war als Third-Person-Shooter ausgelegt.

Allerdings entschied sich der Publisher Activison gegen das Projekt. Sledgehammer sollte bei "Call of Duty: Modern Warfare 3" aushelfen.

Acht Monate Entwicklungszeit steckten aber bereits im Prototypen des Spiels. Dieser bot 15 Minuten Gameplay mit "richtig coolen Mechaniken", so Glen Schofield, Gründer des Entwicklerstudios.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lryko
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Entwickler, Dead Space, Sledgehammer Games
Quelle: pcgameshardware.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2014 07:05 Uhr von CallMeEvil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ah ja. Man steckt 8 Monate Entwicklungszeit in ein Projekt, macht dann was anderes und greift das angefangene Projekt nicht mehr auf?

Sinnvoll...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?