29.06.14 19:46 Uhr
 733
 

Berlin: Töchter der Partnerin missbraucht - 36-jähriger Mann kommt vor Gericht

Das Berliner Landgericht beschäftigt sich ab sofort mit einem mutmaßlichen 36-Jährigen Sexualstraftäter. Zunächst sind für den Prozess zwei Tage angesetzt.

Der Mann soll im Zeitraum von Dezember 2011 bis September 2012 sieben Übergriffe an den beiden Töchtern der damaligen Lebensgefährtin begangen haben.

Nachdem eine der Töchter sich ihrer Mutter gegenüber anvertraut habe, hat man umgehend Strafanzeige erstattet. Bislang habe der Mann bei der Polizei zu den Vorwürfen geschwiegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 12familyde
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Gericht, Missbrauch
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen
Unfall: Hunderte Ferkel sterben auf Autobahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2014 19:47 Uhr von Borgir
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Lebenslang wegsperren wenn er´s war, gut ist
Kommentar ansehen
29.06.2014 21:01 Uhr von SkyWalker08
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Die Überschrift kann man auch so verstehen, dass seine Töchter von seiner Partnerin missbraucht wurden.
Kommentar ansehen
29.06.2014 21:32 Uhr von 12familyde
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Danke für den Hinweis SkyWalker.
Da muss ich demütig Recht geben.
Kommentar ansehen
29.06.2014 23:53 Uhr von Isengrin
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Beim Titel hätte Genitiv nicht geschadet.
So ist es total mißverständlich.

Ich dachte auch erst, dass sie es war und nicht der Mann.
Kommentar ansehen
30.06.2014 10:30 Uhr von sooma
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Titel ist völlig missverständlich, besser wäre:

"Töchter der Partnerin missbraucht - 36-jähriger Mann kommt vor Gericht"
Kommentar ansehen
30.06.2014 12:27 Uhr von 12familyde
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Titel wurde nun netterweise abgeändert. Mit Dank an das Shortnews Team! :)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?