29.06.14 17:18 Uhr
 6.781
 

Bundesregierung: Fracking in Deutschland soll beschleunigt werden

Die Bundesregierung hat vor, das sogenannte Fracking in Deutschland schneller zu etablieren als bislang geplant. Bereits in wenigen Wochen will die Regierung ein Gesetz vorlegen.

Grund für das Beschleunigen von Fracking ist das Desaster bei den erneuerbaren Energien. Die Förderung des Ökostroms in Deutschland ist nicht mit den EU-Gesetzen vereinbar, was die EU-Kommission bereits klar gemacht hatte.

"Noch vor der Sommerpause wollen wir Eckpunkte vorlegen und dann im Herbst ein Gesetz verabschieden. Die heutige Fracking-Technologie, wie sie in den USA und Kanada verwendet wird, wird es in Deutschland nicht geben", so Sigmar Gabriel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Bundesregierung, Fracking
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ivanka Trump postet erfundenes Zitat von Albert Einstein zum Thema "Fakten"
FDP-Jugend wirbt mit Kondomen und Spruch: "Endlich wieder rein!"
Republikanerin bemerkt offenes Mikro nicht: "Ich glaube, Trump ist verrückt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2014 17:18 Uhr von Borgir
 
+140 | -4
 
ANZEIGEN
Jagd diese Leute endlich raus aus Berlin. Die verraten und verkaufen uns alle für ein paar Euro. Das nimmt Ausmaße an die einen Landesverräter als Engel dastehen lassen.
Kommentar ansehen
29.06.2014 17:21 Uhr von Sonny61
 
+97 | -3
 
ANZEIGEN
Diese elenden korupptern Politikerschweine - immer und alles gegen die Meinung des verblödeten Volkes!
Kommentar ansehen
29.06.2014 17:35 Uhr von ZzaiH
 
+51 | -3
 
ANZEIGEN
"Bereits in wenigen Wochen will die Regierung ein Gesetz vorlegen."

sprich noch während der WM...das bedeutet die nationalmannschaft muss noch sehr weit kommen, sonst wird das nix mit dem gesetz...
Kommentar ansehen
29.06.2014 17:37 Uhr von Borgir
 
+37 | -1
 
ANZEIGEN
Es wir immer gefährlich, wenn man eine Zeit lang nichts mehr von einem Thema hört und dann so ein ablenkendes Großereignis stattfindet. Das Gesetz kommt noch vor dem Halbfinale, mein Tipp.
Kommentar ansehen
29.06.2014 18:15 Uhr von horus1024
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
und wenn dann irgendwo das Grundwasser verseucht ist heißt es die Firma hat sich ja nicht an das Gesetz gehalten und wir werden alles tun um den Geschädigten zu helfen, die dann Jahrelang Prozesse führen müssen wo in der Zeit z.B. kranke Kinder gestorben sind weil kein Geld für richtige Behandlungen eingekalgt werden konnte
Kommentar ansehen
29.06.2014 18:31 Uhr von Peter323
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
so strunzdumm!
Soll die USA ihr eigenes Land hinrichten mit Fracking und wir kaufen das extrahierte Öl... Schon jetzt leiden die massiv unter den Folgen. Grundwasser verseucht und selbst die Fracking Bosse, die in der Nähe von Fracking Gebiete leben beschweren sich lauter als alle anderen.

Deutschland sollte Fracking unterlassen!
Kommentar ansehen
29.06.2014 18:36 Uhr von sfmueller27
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist eine der News die mich wütend macht. Man weiss, dass Fracking schädlich ist und trotzdem will man das machen. Danke für die Nachricht, ein Plus von mir!

Habe darauf gleich mal gegoogelt "Fracking Petition". Habe das gefunden https://www.campact.de/...
Ich kein Mitglied oder sonst was bei Campact...aber die erwecken zumindest den Anschein, gegen Fracking etwas tun zu wollen.
Kommentar ansehen
29.06.2014 18:44 Uhr von borussenflut
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn erst einmal die Parteispenden
durch die Frcking-Industrie geflossen sind
und keine lästigen Wahlen anstehen hält
unsere Politiker nichts mehr auf.
Kommentar ansehen
29.06.2014 19:09 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
@Birgir

Was soll diese unterirdische News aus dieser unmöglichen Quelle.

http://www.focus.de/...

Wer sich wegen so etwas aufrecht sollte es mal mit Baldrian oder Yoga probieren.
Kommentar ansehen
29.06.2014 22:34 Uhr von TheRoadrunner
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
... und wieder mal klingt das, was man in anderen Quellen liest, deutlich naheliegender:
http://www.focus.de/...
Das bereits etablierte konventionelle Fracking soll weiter durchgeführt werden, die US/CND-Variante verboten werden.

"Jag(t) diese Leute endlich raus aus Berlin."
... und diese Leute sollen bitte DWN und borgir mitnehmen.
Kommentar ansehen
29.06.2014 22:43 Uhr von dragon08
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
„Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe“


Was haben die da oben FALSCH VERSTANDEN ?
Kommentar ansehen
29.06.2014 22:44 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
Ich bin ein fucking stolzer AfD-Wähler, YO!

Keine Ironie!
Kommentar ansehen
29.06.2014 23:01 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Die AfD ist gegen fracking und hat das alles mit bedacht.
Kommentar ansehen
30.06.2014 07:13 Uhr von Romendacil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nahezu täglich werden einem Gründe geliefert, für 90% seiner Mitmenschen nur Verachtung zu empfinden. Dumme und niederträchtige Menschen sollten nicht das Recht habe, die anständige Minderheit zu überstimmen.
Kommentar ansehen
30.06.2014 07:44 Uhr von Raptor667
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ nowbodyisback: da bin ich dabei. Nachts sind alle Katzen grau. Ich geh aber eher davon aus das die Ihre Anlage mit Hunden etc schützen werden....
Kommentar ansehen
30.06.2014 09:21 Uhr von sooma
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
"Die heutige Fracking-Technologie, wie sie in den USA und Kanada verwendet wird, wird es in Deutschland nicht geben", so Sigmar Gabriel."

Sondern?!
Kommentar ansehen
30.06.2014 10:35 Uhr von anmen
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Es wird die Technologie zur Anwendung kommen die selbst bei den Amis verboten ist, na Hauptsache ihr habt alle Fähnchen am Auto.
Kommentar ansehen
30.06.2014 10:37 Uhr von Coala
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Unfassbar, von 42 Kommentaren sind gut 35 von Galle spuckenden Flachpfeifen, die die News anscheinend nicht mal bis zum letzten Satz gelesen haben, geschweige denn die Quelle oder einen seriösen Artikel zum gleichen Thema.

Manchmal hat man das Gefühl, die Kommentatoren praktizieren schlicht Realsatire; so kurzsichtig und strunzdumm kann man doch eigentlich gar nicht sein, und nicht so konstant.

Edit: Und der nächste....
Nochmal zum Mitschreiben: USA-Fracking wird NICHT erlaubt; in Deutschland bleibt es bei der Technik, die seit Jahrzehnten angewendet wird (sehr tief, in Sandstein).

[ nachträglich editiert von Coala ]
Kommentar ansehen
30.06.2014 11:05 Uhr von Coala
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum das denn, wenn Gabriel DAGEGEN ist...? Jesus Fracking Christ.
Kommentar ansehen
30.06.2014 13:16 Uhr von aniko
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gabriel und seine Partei wird, ich hoffe es ,wie FDP enden.
Die haben vor den Wahlen so viel gelogen um an die macht zu kommen, dass das allein shcon ein verbrechen ist.
Praktisch haben sie nichts bis jetzt von den Versprechen in die tat umgesetzt. Mann, Mann, Mann. Wen kann man noch waehlen um nicht zu beschiesen zu werden?
Kommentar ansehen
30.06.2014 19:42 Uhr von damitschi
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die gucken wohl kein Fernsehen, wo in Amerika das Wasser aus dem Wasserhahn angezündet werden kann!
Kommentar ansehen
30.06.2014 21:21 Uhr von silent_warior
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Rosa-Munde

Zu deinem zweiten Link:
" 4. Juni 2013 17:14 Umstrittenes Fracking-Gesetz gescheitert "

Ja ... das war vor recht genau einem Jahr, inzwischen konnten die Amerikaner unsere dummen und korrupten Politiker davon überzeugen dass der böse Russe wieder vor der Tür steht, die Sowjetunion hat wieder aufgemacht und wir müssen uns alle ein Gewehr von den Amerikanern kaufen und den bösen Russen bekämpfen.

Fracking ist wieder IN und alle sind davon überzeugt dass es die einigst mögliche Lösung ist um ... äh ... Russland in die Knie zu zwingen?

Wozu?
Da haben doch nur die Amerikaner etwas davon.

Am besten wir stellen unsere Politiker in einer Reihe an der Front auf, sagen denen dass sie jetzt Russland überrennen sollen und zeitgleich dafür sorgen dass keine Rakete, Panzer, Soldat oder Drohne der Russen das deutsche Gebiet erreicht.
Kommentar ansehen
01.07.2014 08:48 Uhr von Schmollschwund
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.07.2014 09:38 Uhr von silent_warior
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Schmollschwund
Ah ja?

Der Spiegel schreibt:
"Die Krim-Krise zwingt die deutsche Politik, die Energiewende zu überdenken" (13.03.2014)

" Das umstrittene Fracking erlebt in Deutschland ein Comeback: Im Mai soll das Verfahren in Mecklenburg-Vorpommern nach SPIEGEL-Informationen erstmals seit 2011 wieder eingesetzt werden. Auch in Niedersachsen deutet sich ein Kurswechsel an." (07.04.2014)

"Noch vor der Sommerpause will die Große Koalition offenbar das umstrittene Gas-Fracking in Deutschland zulassen - unter Auflagen. Die Opposition kritisiert ..." (04.06.2014)

Die GRÜNEN kritisieren immer um ihrem Image treu zu bleiben, aber wie immer werden die dem Fracking zustimmen wenn die Gefahr besteht dass das Gesetz sonst scheitert.
Die Linken kann man vergessen, auf die hört keiner.

(Quelle: http://www.spiegel.de/...)

Ausnahmsweise hat DWN mal richtig recherchiert.


Im ersten Artikel wird nicht darauf eingegangen dass es in den USA Probleme mit dieser Technik gibt da die Geldaufwendungen und der Gewinn längst nicht mit den versprochenen Erwartungen überein stimmen.

Die Unternehmen werden mit der Technik vermutlich einen beträchtlichen Verlust einfahren da die versprochenen Gasmengen nicht ansatzweise geliefert werden können.

Dem Sigmar Gabriel glaube ich kein Wort, wenn es dann zu einer Abstimmung kommt wird die SPD dafür stimmen ohne mit der Wimper zu zucken.

Ich lebe hier in der Nähe eines Biosphärenreservates, aber diese Fahrzeuge sind immer noch jeden Abend dabei den Untergrund zu untersuchen.

Wenn man am Abend mal wach ist kann man überall dieses dumpfe dröhnen wahrnehmen, es kommt natürlich aus dem Boden und ist unangenehm.

Der Untergrund wird also auch hier seit ca. einem Jahr täglich untersucht.
Es gibt hier auch viele Wasser- und Tierschutzgebiete, aber das hält nun wirklich keine amerikanische Firma davon ab jahrelang in einem großen Gebiet (mehrere Quadratkilometer) jeden Abend Krach zu machen.

[ nachträglich editiert von silent_warior ]
Kommentar ansehen
01.07.2014 11:02 Uhr von Maverick Zero
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
In den USA hat sich schon gezeigt, dass das mit dem Fracking
eine Katastrophe für Mensch und Umwelt ist. Aber wayne... wir machen das trotzdem...

Gerade jetzt, da wir unnötigerweise einen neuen kalten Krieg heraufprovozieren und behaupten, der Russe würde kein Gas mehr liefern (Panik Panik!) müssen wir ja irgendwie unseren Energeibedarf decken (nachdem wir hopplahopp schnell schnell unsere Atommeiler runtergefahren haben) und die Versorgungssicherheit nicht mehr gewährleistet ist (tatsählich hat Russland selbst in der Hochphase des kalten Kriegs immer pünktlich sein Gas geliefert...).

Mal ehrlich: Für wie dumm will die politische Führungselite Deutschlands die Bevölkerung verkaufen?

Müssen erst unser Leitungswasser wegen Fracking und unsere Städte wegen Krieg brennen, damit diese Vollidioten zufrieden sind?

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Godzilla 2": Erstes Bild von Monster "Mothra"
Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
FC Bayern München: Serie mit Jerome Boateng und Boatengs Nachbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?