29.06.14 16:56 Uhr
 87
 

Piratenpartei: Stefan Körner wird neuer Parteichef

Nach längeren Problemen in der Führung wurde Stefan Körner zum neuen Parteichef gewählt. Er ist der ehemalige Landeschef der bayrischen Piratenpartei.

Beim Bundesparteitag der Piraten sagte er, die Partei würde sich in einem "desolatem Zustand" befinden. Er möchte in Zukunft dafür sorgen, dass die Parteimitglieder untereinander nicht mehr streiten.

Stefan Körner möchte nicht die Piraten zu weit links platzieren, er selber gehört dem sozialliberalen Flügel an. Er äußerte sich in der Vergangenheit klar gegen die Forderung auf ein bedingungsloses Grundeinkommen.


WebReporter: call_me_a_yardie
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, Piratenpartei, Parteichef
Quelle: taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida: Wegen Rede von Rechtsnationalist Richard Spencer Notstand ausgerufen
Sachsen-Anhalt fordert Abschaffung von ARD inklusive "Tagesschau"
Donald Trump soll über Vize gesagt haben, dass dieser Schwule "aufhängen will"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2014 17:04 Uhr von call_me_a_yardie
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
was du angeblich alles finanzieren musst schattentaucher...müsstest theoretisch schon den offenbarungseid geleistet haben wenn du für soviele sachen in Zahlung gehen musst *lol*
Kommentar ansehen
29.06.2014 17:22 Uhr von Sonny61
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der hat ja nicht mal ne Augenklappe! :)
Kommentar ansehen
29.06.2014 19:11 Uhr von polyphem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Partei kann sich doch eigentlich auflösen oder?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?