29.06.14 11:32 Uhr
 186
 

Elton John meint, dass Jesus Christus schwule Geistliche unterstützt hätte

Sänger Elton John hat "Sky News" ein exklusives Interview gegeben, darin sprach er über seine eigene bevorstehende Ehe und über den Papst. Er sagte, er hoffe seinen Lebensgefährten David Furnish irgendwann im nächsten Jahr ehelichen zu können.

Für Papst Franziskus hatte er nur lobende Wort übrig, er bezeichnete ihn als wundervollen Mann, dessen Toleranz ein Vorbild für die englische Kirche sein sollte. Das Zölibat für katholische Priester sollte abgeschafft werden, Homosexualität unter Geistlichen sollte erlaubt werden.

Falls Jesus Christus heute noch leben würde, wäre er damit einverstanden, meinte der Popstar. Um Geld für junge Athleten zu sammeln, trat er am Samstag in Buckinghamshire auf. Er hofft, dass mehr als 600.000 Fans zusammen gekommen sind. Außerdem hätte er Pläne, mit Russland Präsident Putin zu sprechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Elton John, Jesus Christus, Geistliche
Quelle: news.sky.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump behauptet, dass Elton John bei seiner Amtseinführung singt
Großbritannien: Teenager wollte mit Nagelbombe Attentat auf Elton John verüben
"Red Hot Chili Peppers": Zusammenarbeit am neuen Album mit Elton John?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2014 12:02 Uhr von quade34
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Das Anspruchsdenken der sexuell anders Orientierten nimmt immer mehr groteskere Formen an.
Kommentar ansehen
29.06.2014 12:17 Uhr von Azureon
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ist schon witzig, wenn man einfach wilde Behauptungen tätigen kann, dessen Wahrheitsgehalt nicht überprüfbar sind.

[ nachträglich editiert von Azureon ]
Kommentar ansehen
29.06.2014 13:53 Uhr von HumancentiPad
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Außerdem hätte er Pläne, mit Russland Präsident Putin zu sprechen. "

Der hats bekanntlich nicht so mit sexuell anders orientierten!
Kommentar ansehen
12.07.2014 18:21 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jesus war gegen jegliche Obrigkeit und würde es den "Geistlichen" genauso einheizen wie damals den Händlern im Gotteshaus, den Pharisäern oder anderen, die sich für was besseres halten.
Was würde er denn sagen, wenn er die Welt jetzt sehen könnte, die so aussieht, wie die, die er nach 40 Tagen fasten in der Wüste vom Teufel angeboten bekommen und ausgeschlagen hat?

Somit sieht man zu welchem Zwecke seine Person nun missbraucht wird...

...die sexuelle Natur des Menschen kann man ja nicht anprangern, diese ist auch nicht wichtig, wenn es um Helfen geht, oder das Wort zu verkünden, aber dafür muss man kein Geistlicher sein...

[ nachträglich editiert von mcdar ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump behauptet, dass Elton John bei seiner Amtseinführung singt
Großbritannien: Teenager wollte mit Nagelbombe Attentat auf Elton John verüben
"Red Hot Chili Peppers": Zusammenarbeit am neuen Album mit Elton John?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?