29.06.14 11:07 Uhr
 733
 

Ökostrom-Förderung wird teuer für Deutschland

Nachdem der Europäische Gerichtshof entschied, dass die Förderung für Ökostrom auch für ausländische Stromanbieter gilt, hat dies schwere Belastungen für den deutschen Steuerzahler zur Folge.

Demnach müsste Deutschland Milliardenbeträge in zweistelliger Höhe an ausländische Stromanbieter zahlen.

Somit sorgt das Urteil dafür, dass jedes ausländische Unternehmen von den Fördergeldern in Deutschland profitiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Förderung, Ökostrom
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forsa-Umfrage: Union liegt mit bestem Wert seit 2015 weit vor der SPD
Tschechien: Recht auf Waffe soll in die Verfassung kommen
Streit mit Pressesprecherin im Weißen Haus: "Playboy"-Reporter platzt der Kragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2014 11:20 Uhr von Arne 67
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
So ist das doch auch in der €U gewollt. Deutschland soll endlich einmal der gesammten €U das Geld in den Hintern blasen. Und wenn dann Deutschland wieder im Dreck steckt, dann kommt wieder das mit den Nazis und deren Erbschuld auf, nur damit die Doofen Deutschen auch weiterhin alles für die anderen Sklaventreibern bezahlt.
Kommentar ansehen
29.06.2014 11:40 Uhr von Rechtschreiber
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Und wieder ein Beleg dafür, dass das EEG von vorne bis hinten ein riesen Haufen Scheiße ist.

Und Gabriel ist der Kotkäfer, der diesen Haufen Scheiße zu neuen Dimensionen aufgetürmt hat.

Das EEG gehört ersatzlos gestrichen. Es ist gescheitert, bringt außer einer massiven Mehrbelastung überhaupt keinen nutzen und eine Steuerungsfunktion, die es haben sollte, hat es nicht.
Kommentar ansehen
29.06.2014 14:19 Uhr von kostenix
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
raus aus dieser behinderten eu... wtf, ich geh zu den inselaffen, wenn sie aus der eu austreten
Kommentar ansehen
29.06.2014 14:29 Uhr von schlammungeheuer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ kostenix

"raus aus dieser behinderten eu... wtf, ich geh zu den inselaffen, wenn sie aus der eu austreten"
Die haben aber auch ein EEG nur zahlen die lägner und mehr für kernkraft als die deutschen für solarstrohm
Kommentar ansehen
29.06.2014 14:46 Uhr von panalepsis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Für die EU sind wir Milchkühe, aber wo die CDU/SPD ist wächst kein Gras mehr.
Jetzt pikieren sich wieder alle über die Verbrecher, die sie selber wählen und man muss kein Hellseher sein, um zu wissen, dass die bei den nächsten Wahlen wieder gewählt werden.
Im Prinzip sind es nicht ausschließlich die Parteien, welche die Bürger betrügen... nein die Bürger betrügen sich in erster Linie selbst.

[ nachträglich editiert von panalepsis ]
Kommentar ansehen
29.06.2014 14:54 Uhr von Lornsen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
unser Strom ist dreimal so teuer, wie der in Frankreich. das nehmen wir, wenn überhaupt, achselzuckend zur Kenntnis.
das heißt, uns ist nicht mehr zu helfen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gäste eines Döner-Ladens verprügeln rechtsradikalen "Identitären"
München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?