29.06.14 10:57 Uhr
 333
 

Japan: Autos werden von schlechter Energie befreit

Eigentlich werden Autos, bevor sie ihren Besitzer wechseln, gereinigt, poliert und technisch in Stand gesetzt.

Ganz anders verhält es sich in Japan. Dort lässt man Autos von deren schlechtem "Qi" befreien, bevor das Auto verkauft wird.

Damit wird das Auto auf spiritueller Ebene von seinem Vorbesitzer gereinigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Japan, Energie, Reinigung, Vorbesitzer
Quelle: zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sprint eröffnet Twice the Price Shop neben Verizon Shop
München: Junge verschießt Elfmeter und Vater beißt daraufhin den Schiedsrichter
Würzburg: Mann ruft bei Polizei-Notruf an, weil er bei Monopoly verliert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2014 12:45 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Haben sich zu viele um den Strafzettel herumgeredet, indem sie sagten, dass die schlechten Schwingungen des Vorbesitzers für ihren Fahrstil verantwortlich waren?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Godzilla 2": Erstes Bild von Monster "Mothra"
Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
FC Bayern München: Serie mit Jerome Boateng und Boatengs Nachbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?