29.06.14 09:48 Uhr
 127
 

Fußball/WM: Kolumbien rückt ins Viertelfinale vor

Uruguay musste bei dieser Achtelfinalbegegnung auf seine Ersatzstürmer setzen, da Luis Suárez bekanntermaßen wegen seiner Beißattacke für die restliche WM gesperrt ist. Es lag an Edinson Cavani und Diego Forlan diese Lücke zu füllen.

Allerdings konnten sie den Kolumbianern, die sich mit Leichtigkeit mit drei Siegen ins Achtelfinale gespielt hatten, nichts entgegensetzen. 2:0 lautete der Endstand der Begegnung, wobei James Rodriguez beide Treffer erzielte.

Dieser erzielte in vier Spielen nun schon insgesamt seinen fünften Treffer und die Chancen stehen nicht schlecht, dass er die etablierten Stürmer wie Neymar, Müller oder Robben überstrahlen wird.


WebReporter: Leif-Erikson
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Viertelfinale, Kolumbien, Uruguay
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erstmals nehmen Afrikaner im Bob teil
Fußball: Englischer Klub gibt seinem Spieler Mambo Trikot mit Rückennummer 5
FIFA-Prozess: Ex-Verbandschef soll Zeugen in Gerichtssaal mit Tod gedroht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?