29.06.14 09:44 Uhr
 520
 

Wandlungsfähige Grübchen-Oberfläche soll Luftwiderstand von Fahrzeugen senken

Noch befindet sich die "Smart Morphable Surface" (Smorph) in der Entwicklungsphase. Die wandlungsfähige Silikon-Polystyrol-Komponente kann von einem glattem Zustand durch die Änderung des Innendrucks zu einer Oberfläche mit kleinen Grübchen, wie bei einem Golfball, verändert werden.

Die kleinen Vertiefungen können den Luftwiderstand von beispielsweise Flugzeugtragflächen oder Automotorhauben bis um den Faktor Zwei verringern.

Bisher können die Forscher des Massachusetts Institute of Technology (MIT) das neue Material nur in Form einer Halbkugel herstellen. Sie sind aber zuversichtlich, in Kürze jede gewünschte Form anfertigen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fahrzeug, Oberfläche, Grübchen, Luftwiderstand
Quelle: newscientist.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2014 09:58 Uhr von stoske
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Vermutlich um 1860(!) rum erkannte man, dass die Flugbahn des Balles genauer war, wenn der Ball, damals noch aus dem kautschukähnlichen Material "gutty percha", mit der Zeit zahlreiche Kratzer und Dellen aufwies. Robert Forgan versah daraufhin den Ball mit vielen kleinen Dellen. Der Effekt wird seit dem untersucht und es gibt zahllose Produkte, aber auch Oberflächen und Folien, die sich diesen Effekt zu nutze machen. Die News hier erscheint deshalb seltsam antiquiert und wirft komische Fragen auf. Z.B. welchen Sinn es machen sollte, die Dellen erscheinen und wieder verschwinden zu lassen, oder was so schwer daran sein soll, jede beliebige Form herzustellen.
Kommentar ansehen
29.06.2014 10:05 Uhr von oldtime
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre ja toll wenn das was bringt.

Dem Video nach würde ich allerdings sagen das ich das auch hinbekommen würde mit einem Luftballon, einem Sieb mit großen löchern und einer Pumpe. Aber ich hoffe mal das es doch ein wenig besser gemacht wurde.
Kommentar ansehen
29.06.2014 11:55 Uhr von Windoofuser
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das "Dellendesign" hat sich deshalb noch nicht in die Automobilbranche eingebracht, weil es den leuten einfach zu hässlich aussieht so viele Dellen im auto zu haben.

beim Morphable design kannstes dir ja aussuchen. Währrend der Fahrt die Dellen und wenn das auto steht ist alles schön und glatt.
Kommentar ansehen
29.06.2014 15:40 Uhr von Daffney
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ah ja, so etwas wie Homer´s Beschleunigungslöcher in der Motorhaube.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?