29.06.14 09:21 Uhr
 823
 

Irak: ISIS-Extremisten führen Religionskrieg mit aller Härte

Im Irak werden derzeit schiitische Kämpfer massiv mit Waffen ausgestattet, um gegen die sunnitischen ISIS-Extremisten in den Kampf zu ziehen. Diese führen einen erbarmungslosen Kampf gegen die Schiiten im Irak und morden oder verschonen je nach Konfession Menschen.

Im Irak herrscht überwiegend die Meinung, dass die sunnitischen ISIS-Kämpfer von Saudi Arabien aus mit Geld unterstützt werden. Die Iraker fühlen sich bedroht, obwohl die ISIS-Kämpfer es vor allem auf Schiiten abgesehen haben.

Die Extremisten der ISIS-Truppen töten Schiiten sofort, während Sunniten gute Überlebenschancen haben. Die Rebellen können über Fragen nach Namen oder Herkunft herausfinden, ob ihre Opfer Schiiten sind oder nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Irak, Religion, Rebellen, ISIS
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2014 09:21 Uhr von Borgir
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Denen sollte man rigoros und ohne Rücksicht ihren sogenannten Dschihad versauern. Drohnen hinschicken und fertig.
Kommentar ansehen
29.06.2014 10:54 Uhr von ar1234
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Para_Shut: Nach dem in Mode gekommenen Trend des USA-Bashens werden sich die USA mit Sicherheit kaum noch zu weiteren Konfliktbeteiligungen überreden lassen.
Kommentar ansehen
29.06.2014 12:40 Uhr von Perisecor
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ Para_shut

Genau, denn vorher war im Irak alles geordnet.

Saddam Hussein hat ja nicht ebenfalls wahllos Leute töten lassen, bevorzugt natürlich die, die nicht seiner Glaubensrichtung angehörten.


Aber das kam, falls du alt genug bist, wohl damals nur nicht im Fernsehen - und deshalb meinst du, im Irak war alles super und friedlich.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?