28.06.14 16:15 Uhr
 374
 

Verizon-Mitarbeiter wegen Diebstahl in Haft

Ein US-Gericht verurteilte kürzlich einen 35-jährigen Mitarbeiter des Mobilfunkkonzerns Verizon zu einer 27-monatigen Haftstrafe. Der Täter James Hopkins gestand im Jahr 2009 Handys im Gesamtwert von 328.000 US-Dollar an die Adressen von Verwandten weitergeleitet zu haben.

Er beseitigte die Beweise im Bestellsystem und verkaufte bis zu 900 gestohlene Geräte, bei eBay. Er muss zusätzlich zur Haftstrafe noch 300.000 US-Dollar an Schadensersatz leisten.

Seine Betrugsmasche war aufgeflogen, nachdem die US-Post bei einer Inspektion acht BlackBerry-Geräte in der Lieferung entdeckte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: call_me_a_yardie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Mitarbeiter, Haftstrafe, Verizon
Quelle: heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Einbrecher werden wegen Spuren im Schnee gefasst
Mexiko: Mehrere Tote bei Schießerei während Musikfestival
Frankfurt: An die 35 Rumänen hausen in Bretterbuden aus Sperrmüll

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2014 16:49 Uhr von max.mustermann2014
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, mit Blackberrys kann man auf lange Sicht sicher kein gutes Geschäft mehr machen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spielzeit für Resident Evil 7 bekannt
"Grüße von Onkel Adolf": Amazon-Mitarbeiter steckt Zettel in Paket an Jüdin
Blue Monday: Heute ist der depressivste Tag des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?