28.06.14 16:15 Uhr
 379
 

Verizon-Mitarbeiter wegen Diebstahl in Haft

Ein US-Gericht verurteilte kürzlich einen 35-jährigen Mitarbeiter des Mobilfunkkonzerns Verizon zu einer 27-monatigen Haftstrafe. Der Täter James Hopkins gestand im Jahr 2009 Handys im Gesamtwert von 328.000 US-Dollar an die Adressen von Verwandten weitergeleitet zu haben.

Er beseitigte die Beweise im Bestellsystem und verkaufte bis zu 900 gestohlene Geräte, bei eBay. Er muss zusätzlich zur Haftstrafe noch 300.000 US-Dollar an Schadensersatz leisten.

Seine Betrugsmasche war aufgeflogen, nachdem die US-Post bei einer Inspektion acht BlackBerry-Geräte in der Lieferung entdeckte.


WebReporter: call_me_a_yardie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Mitarbeiter, Haftstrafe, Verizon
Quelle: heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2014 16:49 Uhr von max.mustermann2014
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, mit Blackberrys kann man auf lange Sicht sicher kein gutes Geschäft mehr machen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?