28.06.14 15:58 Uhr
 299
 

Nach Datenpanne: Deutsche Fahnder sichten 14.000 Akten der Schweizer Coutts-Bank

Vor einiger Zeit stellten Fahnder im Hamburger Hafen einen Container sicher, der verschiedene Akten enthielt, auch von der Schweizer Coutts-Bank (ShortNews berichtete). Die Coutts-Zentrale in London hat darauf allen Mitarbeitern ­mitgeteilt, auf die Spekulationen in den Medien nicht zu reagieren.

Die Medien sprechen im Rahmen des Hamburger Aktenfundes teilweise sogar von einer "Datenpanne gewaltigen Ausmaßes".

Denn in Hamburg wurden um die 14.000 Bankakten der Schweizer Coutts-Bank sichergestellt, die nun von den Fahndern durchgesehen und ausgewertet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bank, Schweizer, Datenpanne
Quelle: handelszeitung.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2014 15:58 Uhr von sfmueller27
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe, dass den Fahndern durch die Akten einige Steuersünder ins Netz gehen. Mein Mitleid mit Bank und Bankkunden hält sich jedenfalls in Grenzen.
Kommentar ansehen
28.06.2014 16:07 Uhr von Justus5
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und warum wurden die Akten beschlagnahmt?
Dass eine Bank mal Akten von einer zur anderen Niederlassung transportiert, ist per se strafrechtlich nicht zu diskutieren.

Wette, das gibt noch Ärger.
Kommentar ansehen
28.06.2014 17:10 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Netter Fang.
Die Akten kamen nicht aus der Schweiz sondern von den Caymans.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?