28.06.14 14:09 Uhr
 251
 

Großbritannien: Frau dokumentierte ihren Weg nach der Chemotherapie

Laura Price konnte sich nie vorstellen, sich von ihrem schulterlangen Haar zu trennen, im Jahr 2012 wurde bei der damals 29-Jährigen dann aber Brustkrebs diagnostiziert. Während der Chemotherapie verlor sie ihre Haare, sie verließ das Haus meist nur mit einer Perücke oder mit einem Hut.

Wie es wirklich um sie bestellt war dokumentierte sie mit einem täglichen "Selfie". Die Bilder teilte sie mit zunächst nur mit Freunden und Familie. Nachdem ihr Blog zunehmend populärer wurde, arbeitete sie dann für die "Huffington Post UK" und berichtete über ihre Erfahrungen mit dem Krebs.

Nun ist sie seit 18 Monaten geheilt, ihre Entwicklung dokumentierte sie in einem Video. Mittlerweile arbeitet sie mit einer Organisation zusammen um auf die Gefahren von Brustkrebs bei jungen Frauen hinzuweisen.Sie sagt, sie wolle anderen helfen, die ähnliches durchmachen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Großbritannien, Chemotherapie
Quelle: abcnews.go.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Baby wird operativ "parasitärer Zwilling" entfernt
Studie: Zeitumstellung macht viele Menschen krank
Studie: Schmerzmittel wie Ibuprofen können zu Herzstillstand führen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2014 14:41 Uhr von Komikerr
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Es gibt kein geheilt vom Krebs.
Es gibt einzig die Hoffnung, dass eventuelles metastasieren net hervor kommt.

Aber eine gute Geste um anderen vielleicht Mut zuzusprechen

[ nachträglich editiert von Komikerr ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?