28.06.14 12:02 Uhr
 387
 

USA: Hungriger Bär ließ sich auch von der Hausverkleidung nicht aufhalten

Für Bewohner des Ortes Starr Hill (Alaska/USA) sind Bären ein beinahe alltäglicher Anblick, am vergangenen Mittwoch war allerdings ein recht hungriger Vertreter im Ort unterwegs.

Er näherte sich einem Haus und entfernte die Dielen, er hatte anscheinend den Bienenstock, der sich dahinter befand, gerochen. Es hatte sogar den Anschein, als ob das Tier, das mit einer Markierung versehen war, Teile der Isolierung mit auffraß.

Danach entfernte er sich zunächst. Als Nachbarn den Schaden begutachten wollten, kehrte er aber noch einmal zurück. Die beiden brachten sich in Sicherheit und der Bär verschwand wieder im Wald.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Hunger, Bär, Bienenstock
Quelle: juneauempire.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump sprach böse über Kristen Stuarts Privatleben: Nun redet Sie
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche stehen extrem auf Kindersex
Allah statt Darwin: Türkei streicht Evolutionstheorie aus dem Lernplan

</