28.06.14 11:23 Uhr
 1.039
 

Bürger sind wegen Legionellen-Warnungen beunruhigt

Weil nach einer neuen Verordnung die Trinkwasserqualität in Wohnblöcken untersucht werden muss und deshalb Warnbescheide wegen Legionellen an Mieter und Vermieter Versand wurden, sind viele Bürger verunsichert.

Experten gaben jetzt aber Entwarnung. Jens Fleischer, der Fachgebietsleiter für Wasserhygiene beim Landesgesundheitsamt in Baden-Württemberg, sagte: "Es gibt keine wirkliche Zunahme an Legionellen-Fällen."

Nur die Beobachtung hat sich durch die neue Verordnung erhöht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Bürger, Warnung, Trinkwasser, Legionellen
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2014 11:32 Uhr von shadow#
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Grund zur Beunruhigung.
Es sind immer noch nur "ein paar" Legionellen im Trinkwasser.
Nur dass man das den Leuten vorher eben gar nicht erst sagen musste - also alles "ok".
Kommentar ansehen
28.06.2014 14:14 Uhr von GulfWars
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, mist wenn das Wasser im zentralen Kreislauf nicht heiß genug ist oder es zu viele "tote rohre" gibt.

Alles eine Frage der Kosten für das Heißwasser. Kaltwasser ist selten davon betroffen.
Kommentar ansehen
28.06.2014 21:16 Uhr von ms1889
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
nuja, das liegt an den niedertemperatur boilern im keller...
das wasser ist einfach zu kalt um bakterien ab zu töten...

warmes wasser sollte ein minimum von 75°C haben... wenn man moderne leitungen hat sollte man noch höher gehen (sis zu 90°C).

"normale" hausanlagen benutzen 60°C um energie zu sparen.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?