27.06.14 14:57 Uhr
 213
 

Indien: Gesundheitsminister will Sexualkunde streichen und durch Yoga ersetzen

Der indische Gesundheitsminister Harsh Vardhan will in den schulischen Lehrplänen das Fach Sexualkunde streichen lassen.

Er hat einen anderen Vorschlag, wie man die Zeit besser nutzen könne: "Der sogenannte Sexualkundeunterricht soll verboten werden. Yoga soll verpflichtend werden."

Zum Thema Sexualität hat der Politiker eine spezielle Vorstellung. So sei AIDS-Prävention nicht durch Kondome sinnvoll, sondern durch die moralische Sexualität zwischen Eheleuten erreichbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verbot, Indien, Gesundheitsminister, Yoga, Sexualkundeunterricht
Quelle: t-online.de