27.06.14 14:03 Uhr
 174
 

Mord an Milliardärin in Monaco: Schwiegersohn gibt Beteiligung zu

Die Milliardärin Hélène Pastor aus Monaco wurde erschossen und in dem Zusammenhang hat die Polizei bereits einige Tatverdächtige festgenommen (ShortNews berichtete).

Darunter ist auch der Schwiegersohn der Milliardärin, der nun auch gestanden hat, in den Mord verwickelt zu sein.

Der 64-jährige Wojciech Janowski ist mit Pastors Tochter verheiratet und polnischer Honorarkonsul in Monaco.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Beteiligung, Milliardär, Monaco, Schwiegersohn
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen
Wegen G7-Gipfel: Odyssee eines Rettungsschiffes mit Flüchtlingen
Meerbusch: Schamverletzer an Badebereich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2014 14:17 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja wenn die Erben nicht mehr schleichen wollen und Schleimen wird halt nachgeholfen.. das kommt in den besten Kreisen vor wie man sieht.
Kommentar ansehen
28.06.2014 10:35 Uhr von Kaseoner13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geldgeiles Pack!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen
Margot Käßmann kritisiert die AfD in einer Bibelarbeit
Australien: Bei Ben&Jerry´s nicht mehr zwei Eiskugeln derselben Sorte bestellbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?