27.06.14 12:19 Uhr
 234
 

Weltwirtschaft: Auch EU-Wirtschaft spürt Konsequenzen

Die EU-Kommission hat Zahlen zum Wirtschaftsklima veröffentlicht, die beweisen, dass die Wirtschaft Federn lassen muss.

Vor allem die Industrie kommt nicht wie geplant in Fahrt, ebenso wenig die Baubranche.

Der einzige Profiteur der derzeitigen Lage ist nach Angaben der Kommission der Dienstleistungssektor.


WebReporter: ZZank
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, EU, Weltwirtschaft
Quelle: nzz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten
Bundesagentur für Arbeit: Mitarbeiter zeigen sich in Umfrage tief frustriert
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2014 14:21 Uhr von Komikerr
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Kann nicht sein, Mutti spricht immer von blühenden Landschaften und Aufbruch und sowieso gehts uns allen gut und wir haben alle eine druchschnittliches Grundeinkommen von 3000 €.
Also geht es der Industrie sehr wohl sehr gut.... immer diese EU
Kommentar ansehen
27.06.2014 16:51 Uhr von Schmollschwund
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Immer nur den maximal erzielbaren Profit anzupeilen und anzupreisen, dass trocknet irgendwann halt mal aus.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das
WDR streicht Doku über Thomas Middelhoff: Manager durfte in Drehbuch mitsprechen
Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?