27.06.14 10:32 Uhr
 3.409
 

Fußball: Was die TV-Kameras nicht zeigten: Flitzer mit FC Bayern-Badetuch bei WM-Spiel

Die Kameras zeigten diesen Zwischenfall nicht: Beim WM-Spiel zwischen Deutschland und den USA ist am Donnerstag ein Flitzer auf den Rasen gestürmt.

Skurril: Er hatte ein Badetuch dabei und zwar eines von Fußball-Rekordmeister FC Bayern München.

Zudem klatschte er mehrere Bayern-Stars ab. In Bildern ist der Vorfall festgehalten worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, TV, FC Bayern München, Flitzer
Quelle: tz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2014 11:39 Uhr von Bombaltus
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Um den Titel "Flitzer" verdient zu haben. hätte er nackt sein müssen, aber heut zu tage geht wohl eh jeder als Flitzer durch.
Und was bitte ist an nem FC Bayern Handtuch Skurril? Ich würds ja verstehen wenn er Alienfühler aus Plastik auf den Kopf gehabt hätte, aber so.
Kommentar ansehen
27.06.2014 12:11 Uhr von generalviper
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Fand ich blöd, dass die Fifa das komplett ausgeblendet hat!"

Auch wenn dieser Mensch nichts böses im Sinn hatte, sollte sowas nicht gezeigt werden. Es gibt heutzutage zuviele Leute, die so etwas als Ansporn nehmen, diese "Leistung" zu toppen.

Daraus könnte sich dann ein Wettbewerb entwickeln, wer den besten "Flitzermarathon" schafft...
Kommentar ansehen
27.06.2014 12:53 Uhr von Schillerlocke
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Zensur der Medien, ein ganz simples beispiel.
Etwas passiert auf dem Platz und die Regie hat die Aufgabe so zu tun als ob nichts passiert ist.
Glaubt ihr wirklich das das in anderen besser kontrollierbaren bereichen nicht tausendmal schlimmer ist?

Euch scheint nicht bewusst zu sein das die Medien nicht die Aufgabe haben den Zuschauern vorgefilterte dinge zu präsentieren, die Medien haben einen informationsauftrag und dazu gehört das sie ALLES Wahrheitsgetreu berichten und die Zuschauer über ALLE Ereignisse informieren die es gibt.

Wenn ihr zulasst und sogr zustimmt das Medien eigenständig Filtern welche informationen wir zu erhalten haben der nicht, öffnet ihr den manipulatoren Tür und Tor um euch durch gefilterte informationen wie Marionetten zu lenken.

Ihr müsst darauf bestehen ALLES gezeigt und berichtet zu bekommen was es gibt ob gut oder schlecht.

Die Medien haben nicht zu entscheiden welche information wir bekommen, das ist Zensur.
Kommentar ansehen
27.06.2014 13:49 Uhr von DEvB
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Schillerlocke
Da hast zwar generell nicht ganz unrecht, aber in diesem Fall ist das einfach nur Schwachsinn!

1. Die Medien haben über den Vorfall berichtet! Die Bilder wurden zwar nicht gezeigt, aber der Sprecher hat die Szene geschildert. Auf diese Weise wurde der Zuschauer informiert ohne diesem Spinner eine Bühne zu geben. Ich finde, dass war eine sehr elegante Lösung!

2. Ich finde es immer wieder lustig wenn Leute laut "Zensur" schreien, nachdem sie über die Medien über etwas informiert wurden. Wäre das wirklich zensiert worden, könntest du jetzt hier auch nicht drüber schreiben.

Dass es Fälle von Medienzensur gibt steht außer Frage, in diesem Fall eine Verschwörung zu wittern, halte ich allerdings für lächerlich. Vor allem wegen der Unbedeutsamkeit des Vorfalls...
Kommentar ansehen
27.06.2014 14:00 Uhr von IceDevilHH81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schillerlocke … du versuchst hier ein Politisches Statement unterzubringen aber ganz im Ernst … Flitzer muss ich nicht sehen ebenso wenig wie Großaufnahmen von schlimmen Verletzungen! Und auch wenn wir das in Deutschland ja eher locker sehen… bei solchen Veranstaltungen schauen viele Kinder zu … die müssen sowas auch nicht sehen! (auch wenn dieser wie in den Kommentaren schon angedeutet nicht Nackt war). Außerdem muss man sich nur an den Vorfall bei Monica Seles erinnern… bei den Fans gibt es genug die Sport zu ernst nehmen … man weiß nie was die Vorhaben könnten!

Was den Flitzer angeht! Solche Leute nerven mich einfach nur – dafür ist es nicht mehr originell in der heutigen zeit! Außerdem Stört es die Akteure in der Konzentration!
Kommentar ansehen
27.06.2014 14:03 Uhr von de_Bade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Völlig richtig das nicht zu zeigen. So ein Typ will Aufmerksamkeit. Und die soll er eben nicht bekommen. Schön wäre, wenn auch die anderen Medien nicht davon berichten. Dann wird er tief traurig sein, dass er kein Aufsehen erregt hat.

[ nachträglich editiert von de_Bade ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?