27.06.14 09:55 Uhr
 227
 

Fußball/Portugal: Cristiano Ronaldo wird von den Medien kritisiert

Nach dem Vorrunden-Aus der Portugiesen bei der Weltmeisterschaft in Brasilien zeigen sich die heimischen Medien sehr enttäuscht.

Vor allem Superstar Cristiano Ronaldo muss herbe Kritik aus der Heimat einstecken.

"Ronaldo hat im letzten Spiel getroffen - aber er hatte auch die meisten Chancen ungenutzt gelassen", war in der Zeitung "Mais Futebol" zu lesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Portugal, Cristiano Ronaldo
Quelle: sportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
FootballLeaks enthüllt Steuervermeidungsmodell von Fußballstar Cristiano Ronaldo
Fußball: Schwulenverband klagt über Beleidigungen gegen Cristiano Ronaldo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2014 11:10 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ein glück wurde er weltfußballer...schließlich gehört es sich für den weltfußballer das er grandios scheitert...
Kommentar ansehen
27.06.2014 11:15 Uhr von Mankind3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist halt das Problem wenn man sein Spiel nur auf einen Feldspieler fixiert...

Fussball ist halt ein Mannschaftssport und kein Egosport.
Kommentar ansehen
27.06.2014 11:23 Uhr von Darkman149
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich persönlich finde dieses rumgehacke unter aller Sau. Man kann Ronaldo mögen oder nicht, aber sowas muss nicht sein. Ein guter Spieler macht eben noch keine tolle Mannschaft. Was soll er denn machen, wenn der Rest nicht mit macht?

Aber das können ja die deutschen Medien auch. Nach dem Sieg gegen Portugal waren wir schon Weltmeister und nach dem Unentschieden gegen Ghana wurde das Vorrundenaus herbei geredet und alles war plötzlich schlecht.

Ich sage nur: einfach mal die Fresse halten und es erst einmal besser machen! Im Fall von Portugal waren eben die USA und Deutschland dieses Mal besser. Vielleicht sieht das in 2 Jahren bei der EM oder in 4 Jahren bei der nächsten WM schon wieder ganz anders aus.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
FootballLeaks enthüllt Steuervermeidungsmodell von Fußballstar Cristiano Ronaldo
Fußball: Schwulenverband klagt über Beleidigungen gegen Cristiano Ronaldo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?