27.06.14 09:07 Uhr
 2.197
 

Gary Oldman: "Es ist nicht so, dass ich ein Faschist oder Rassist bin"

Gary Oldman hat sich in einem Interview mit dem "Playboy" kontrovers über die Political Correctness in Hollywood geäußert.

"Bei den Oscars - wenn du nicht für 12 Years A Slave gestimmt hast, warst du ein Rassist. Du musst sehr vorsichtig sein, was du sagst. Ich habe bestimmte Ansichten und Meinungen, die die meisten in dieser Stadt nicht teilen, aber es ist nicht so, dass ich ein Faschist oder Rassist bin", so Oldman.

Der Film "12 Years a Slave" wurde bei den Oscar-Verleihungen dieses Jahr mit dem Preis "Bester Film" ausgezeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hollywood, Rassist, Gary Oldman, Faschist
Quelle: loomee-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2014 09:30 Uhr von PaulRevere23
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Bloss weil die ADL-Mafia losheult zucken die Hollywoodpropagandisten bis ins Mark zusammen.

Trauriges, abhängiges, kontrolliertes Schaustellerpack und die Sklavenmeister an der Pauke der Galeere.
Kommentar ansehen
27.06.2014 09:52 Uhr von ManiacDj
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Ist hier doch genauso. Sagst du hier etwas "kritisches" dann wird direkt die Nazi-Keule ausgepackt!

Traurig das man seine Meinung nicht mehr frei äußern darf.
Kommentar ansehen
27.06.2014 10:13 Uhr von FiesoDuck
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich mag den Kerl nicht nur wegen seines Könnens, seiner Meinung und seiner Lebenseinstellung.
Er hat auch meistens coole Rollen zu spielen. ^^
Kommentar ansehen
27.06.2014 10:22 Uhr von PakToh
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ManiacDJ Warum soll man das nicht dürfen? - Egal welche Keule ausgepackt wird, deine Meinung konntest du doch äuern, genauso wie andere Ihre daraufhin kund tun.

Wenn es wirklich deine Meinung ist kann dir doch egal sein was andere denken.
Kommentar ansehen
27.06.2014 10:27 Uhr von maxyking
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.06.2014 11:30 Uhr von teppichknuepfer
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat er völlig recht. Der Film ist absolut langweilig.
Einige Oscarwähler haben für den Film abgestimmt, ohne ihn überhaupt gesehen zu haben...

Obama kriegt den Friedensnobel, ohne irgendetwas geleistet zu haben.
Conchita Wurst gewinnt den ESC, nur weil er mit Bart in Frauenkleider tanzt, dabei waren die Holländer um einiges besser.
Brokeback Mountain gewinnt den Oscar, weil zwei schwule vor der Kamera rummachen.

Absolute Weltklasse Filme wie "The Sixth Sense" müssen mit leeren Händen nach Hause gehen.

Hauptsache wir können uns selbst auf die Schulter klopfen, weil wir ein Zeichen gesetzt und der Welt gezeigt haben was für tolerante Gutmenschen wir sind.

[ nachträglich editiert von teppichknuepfer ]
Kommentar ansehen
27.06.2014 12:44 Uhr von Frank_E_Meyer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na man kann seine Meinung auch kundtun ohne das man irgendetwas öffentlich sagt, Gary.
Ich werde z.B. meine Meinung mit der Brieftasche verkünden. ;)
Mir ist es nämlich völlig egal wie viele Oskars ein Film gewonnen hat.
"12 Years a Slave" werd ich mir nicht anschauen weil mich das Thema nicht interessiert.
Kommentar ansehen
27.06.2014 13:48 Uhr von ManiacDj
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@PakToh : Aus dem einfachen Grund, weil ich es leid bin mich ständig gegen die selben Phrasen zu rechtfertigen. Mir ist es egal was andere von mir denken nur hab ich keine Lust auf den unnötigen Stress. Vor allem ist es Zeitverschwendung das im Internet zu machen.

Und äußerst du hier deine Meinung fährt dir immer wer übern Mund und versucht dich klein zu kriegen. Deshalb meinte ich darf man seine Meinung nicht äußern.

[ nachträglich editiert von ManiacDj ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?