26.06.14 17:48 Uhr
 564
 

Beate Zschäpe bekommt keinen Kontakt zu Insassen

Beate Zschäpe klagt darüber, dass sie nicht an der Maltherapie teilnehmen darf und das Sportangebot nicht ausreichend ist.

Anscheinend bemängelte sie den Zustand bereits mithilfe von Anträgen an die Gefängnisleitung in der Mitte des Jahres 2012. Damit wird Beate Zschäpe offenbar bewusst von anderen Gefangenen fern gehalten.

Selbst das im Prozess zuständige Gericht befasst sich jetzt mit den Anträgen, damit sie einen besseren Einblick in das Sozialverhalten der Angeklagten bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Kontakt, Beate Zschäpe
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU-Prozess: Gutachter beschreibt Beate Zschäpe als "antisozial und empathielos"
NSU-Prozess: Beate Zschäpe will Erklärung zum Fall Peggy abgeben
NSU-Prozess: Beate Zschäpe spricht überraschend - Sie sei nicht mehr rechts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2014 18:05 Uhr von Knutscher
 
+4 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.06.2014 19:58 Uhr von tutnix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
paradoxerweise gelten für untersuchungshäftlinge strengere vorschriften. von daher ist es nicht aussergewöhnlich, das man sie von angeboten und anderen häftlingen fenrhält.

[ nachträglich editiert von tutnix ]
Kommentar ansehen
27.06.2014 03:12 Uhr von silent_warior
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Was für widerliche Kommentare die ich hier lese ist unfassbar.

Wenn die Leute nicht eurem Idealbild entsprechen kann man sie umbringen?
Was für eine kranke Gesinnung.

Die Frau ist schon über 2 Jahre in Untersuchungshaft, die Polizei/Staatsanwälte konnte immer noch nicht klären in wie weit sie etwas mit den Morden überhaupt zu tun hat und man gewährt ihr noch nicht mal die Betätigungsmöglichkeiten und Freiheiten die Menschen bekommen von denen Klar ist dass sie Mörder sind.

Die Medien haben sie ja auch gleich als Raubkopiermödervergewaltigerin identifiziert und genau so sehen die Kommentare hier aus.

Sie könnte es ja so machen wie viele Ausländer die einen anderen nachweislich totgeschlagen haben.

Bei den Türken gilt es ja fast schon als Kavaliersdelikt wenn eine junge Frau die nicht den richtigen Mann heiraten möchte auf der Straße abgeschlachtet wird, das Nennt sich dann Ehre.
Naja, das sind dann eben kulturelle Missverständnisse, die sind eben nach 40 Jahren noch nicht in der deutschen Kultur angekommen.

Am besten wäre es wohl wenn sie ihre schlimme Kindheit erwähnt, sie muss auch noch einen Migrationsbonus bekommen da sie ja aus Rumänien stammt ... und damit haben die deutschen Behörden selbst bei einer Verurteilung nichts mehr um sie im Gefängnis halten zu können da sie ja schon so lange in Untersuchungshaft saß.

Ihre beiden Kumpels sind ja auch nur "mutmaßlicher Mörder", die haben ja immer noch nichts um die Taten zu beweisen.

Wie lange soll sie denn noch in Isolationshaft sitzen, irgendwann muss dort doch eine Entscheidung getroffen werden.

Es ist auch eine Frechheit eine alte Frau die unter Demenz leidet als Zeugin in dem Fall hinzu zu ziehen, denn diese Leute sind nicht unbedingt glaubwürdig, die erzählen etwas einfach nur um nicht so allein zu sein und jemanden zum zuhören/unterhalten zu haben.
Kommentar ansehen
27.06.2014 10:21 Uhr von Holzmichel
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
"Beate Zschäpe klagt darüber, dass sie nicht an der Maltherapie teilnehmen darf und das Sportangebot nicht ausreichend ist."

Stellt diese NSU-Terrortante jetzt auch noch Bedingungen? Zschäpe liegt seit Jahren der Gesellschaft auf der Tasche, früher war sie Sozialhileempfängerin und später lebte sie mehr als 10 Jahre im Untergrund von mutmaßlich geraubten Geld aus Banküberfällen. Von was hat SIE denn sonst all diese Jahre gelebt, GEARBEITET hat diese Dame doch nie?
Und aktuell liegt sie seit zwei Jahren nur faul in ihrer Zelle und wird auf Kosten der Steuerzahler versorgt. Die Gesellschaft finanziert der Zschäpe auch noch drei Anwälte, also ich muß bei Bedarf MEINEN Anwalt bezahlen!
Es wird höchste Zeit, dass Zschäpe zu einer sehr langen Haftstrafe verurteilt wird, denn für rechtskräftig verurteilte Gefangene besteht in der BRD im Knast drin die Arbeitspflicht. Dann sollte Zschäpe eine schwere körperliche Arbeit zugewiesen bekommen, bei der sie sich sehr viel bewegen muss!
Hoffentlich ist das dann SPORT genug!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU-Prozess: Gutachter beschreibt Beate Zschäpe als "antisozial und empathielos"
NSU-Prozess: Beate Zschäpe will Erklärung zum Fall Peggy abgeben
NSU-Prozess: Beate Zschäpe spricht überraschend - Sie sei nicht mehr rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?