26.06.14 16:11 Uhr
 600
 

Zeulenroda: Unbekannte brachen in Gartenlaube ein

Im thüringischen Zeulenroda ist es im Zeitraum zwischen Dienstag und Mittwoch dieser Woche zu einem Einbruch in einer Gartenlaube in der in der Leitlitzer Straße gekommen.

Dabei wurde das Gartentor ausgehoben und in das Nachbargrundstück geworfen. Anschließend stahlen die Diebe eine Stichsäge, einen Rasenmäher, eine Handkreissäge und andere Werkzeuge.

Es entstand ein Schaden von etwa 400 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Einbruch, Gartenlaube, Zeulenroda
Quelle: thueringer-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2014 16:21 Uhr von SilentPain
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.06.2014 17:20 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Materialbesorgung für den nächst größeren Bruch,da ist was los da in Zeulenroda,ist ja beinahe so wie seinerzeit in Bullerbüh.
Kommentar ansehen
26.06.2014 17:43 Uhr von LeoloDeluca
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Dieser Autor kennt nur diese eine Quelle.Eine kleine Lokalzeitung die früher einmal der SED hörig war, und heute einen auf frei & unabhängig macht.
Anscheinend steht dieser Autor unter Artenschutz weil jede seiner Müllnews veröffentlicht wird.
Kommentar ansehen
27.06.2014 12:59 Uhr von Partysan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei mir gab es heute Geschnetzeltes zum Mittag. Nachher solls ja regnen :-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?