26.06.14 13:31 Uhr
 433
 

Schweiz: Sozialhilfe gibt es in Chur erst nach einmonatiger Arbeit

Menschen, die vorhaben, in Chur (Schweiz) Sozialhilfe zu beantragen, müssen künftig erst einen einmonatigen Arbeitseinsatz ableisten.

Das Programm "Sofort-Einsatz" soll die Eigeninitiative stärken und die Integrationschancen des Betroffenen ermitteln. Bislang haben vier Personen das Programm, das unter anderem von der Sozialfirma Dock sowie dem Regionalen Sozialdienst initialisiert wurde, hinter sich gebracht.

Für ihre Dienste, die sie unter anderem im Recyclingbereich leisteten, erhielten sie zwar nur geringfügigen Lohn und Sozialleistungen, dennoch gab es bislang positives Feedback. Dieses Pilotprojekt, das in Winterthur bereits seit zehn Jahren funktioniert, soll 18 Monate dauern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schweiz, Arbeit, Sozialhilfe, Chur
Quelle: blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2014 14:04 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
4 personen 10jahre is echt gemein...............;-)
Kommentar ansehen
26.06.2014 14:13 Uhr von quade34
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Die Erpresser vom Oranienplatz und der besetzten Schule kosten den Berliner Bürger jeden Monat 180.000 €. Bei direkter Auszahlung von Sozialhilfe wäre es sicher nur die Hälfte.
Kommentar ansehen
26.06.2014 14:28 Uhr von kuno14
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
quade,ich mach mit.kto nr..................
Kommentar ansehen
26.06.2014 14:34 Uhr von Schmollschwund
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Was mich an solchen Programmen immer wieder nervt:

Was geschieht denn bitte schön mit den Sozialabgaben die man zu zahlen hat? Soll man Steuern zahlen und im Notfall auch noch für das erhaltene Geld arbeiten?

Glaub es hackt!

Ich wünsch mir einen "Sofort-Einsatz" für Politiker. Mal sofort und lebensnah unter den eigenen Entscheidungen leben.

Integrationschancen im Recyclingbetrieb abchecken..... kein Wunder, das überall Fachkräfte gesucht werden.....
Kommentar ansehen
26.06.2014 15:05 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Was würde eigentlich in der Schweiz mit jemandem wie dem arbeitsscheuen Arno Dübel passieren?
Kommentar ansehen
27.06.2014 19:55 Uhr von news_24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn jemand keine Austrahlung hat und deswegen nicht eingestellt wird, nach 100 Bewerbungen, was ist dann mit dem ?
Kommentar ansehen
28.06.2014 08:41 Uhr von Jonny1990
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sollte auch hier in Deutschland so sein, aber wenn, dann sollte man mindestens erst nach einem Jahr Festanstellung Sozialhilfe beantragen dürfen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?