26.06.14 13:10 Uhr
 508
 

Gera: Bekannter Neonazi Tino Brandt wegen Kindesmissbrauchsverdacht verhaftet

Tino Brandt ist ein bekannter Neonazi, der den militanten "Thüringer Heimatschutz" gründete.

Nun wurde der Rechtsradikale verhaftet, weil er ein Kind sexuell missbraucht haben soll. Bereits 2011 war Brandt wegen eines ähnlichen Falles in den Schlagzeilen.

Seit dem gestrigen Mittwoch befindet er sich bereits in Untersuchungshaft, wie der Leitende Oberstaatsanwalt in Gera bestätigte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verdacht, Neonazi, Kindesmissbrauch, Untersuchungshaft, Tino Brandt
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2014 13:13 Uhr von sooma
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Er ist wohl eher ein "bekannter V-Mann"...

"Brandt führte in den 1990er Jahren die rechtsextreme Organisation „Thüringer Heimatschutz“, dem zeitweise auch die die Mitglieder der Terrorzelle „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe angehört haben sollen. Nach der Flucht des Trios Anfang 1998 soll er sich an der Unterstützung des späteren NSU beteiligt haben.

Gleichzeitig arbeitete Brandt als V-Mann für das Thüringer Landesamt für Verfassungsschutz. Die rund 100.000 Euro, die er über die Jahre für seine Spitzeldienste erhielt, will er nach eigenen Angaben zur Finanzierung der rechtsextremen Szene benutzt haben. Nach seiner Enttarnung im Jahr 2001 trat er als stellvertretender Landesvorsitzender der Thüringer NPD zurück."

http://www.ksta.de/...

Wenn man die vielen beteiligten "V-Männer" mal abzieht, bleibt irgendwie nicht mehr viel übrig vom "NSU"... Und ohne das Geld für die wahnsinnig erfolgreichen "Spitzeldienste" gäbe es den größten Teil der Szene wahrscheinlich gar nicht mehr.

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
26.06.2014 13:30 Uhr von jupiter12
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
uebrigens wird auch wegen Zuhaelterei von minderjaehrigen Jungen gegen den netten Herrn ermittelt.

Ist doch ganz nett zu sehen wie es hinter der braunen Fratze aussieht.

..in diesem Sinne...
Kommentar ansehen
26.06.2014 13:50 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Waren das nicht die mit den "Todesstrafe für Kinderschänder"-Aufklebern?
Kommentar ansehen
26.06.2014 13:53 Uhr von Kaseoner13
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Nazi,Spitzel,Kinderschänder und Menschenhändler.Was läuft bei solchen Menschen(wenn man ihn noch so bezeichnen darf) falsch im Gehirn.Hat er zu wenig mütterliche Liebe bekommen oder zu viel ähm Liebe vom Vater?Ach ich will weiter gar nicht darüber nachdenken.Mir tun nur die Opfer leid!
Kommentar ansehen
26.06.2014 14:01 Uhr von jupiter12
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@kaseoner13,
das sind doch alles Einzelfaelle......
und wenn man da sieht wie versucht wird ( nicht wahr sooma!) das zu bagatellisieren.... einzelfaelle.....

Das sind uebrigens die gleichen "einzelfaelle" die unsere Kultur schuetzen wollen, die selben die damals in Inseln gegen zwei schwer kranke entlassene Sexualstraftaeter demonstriert haben.

Hier bei uns nennt man sowas "white trash".....


[ nachträglich editiert von jupiter12 ]
Kommentar ansehen
26.06.2014 14:16 Uhr von MR.Minus
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
wow einer schwuler neo nazi was sagen den seine kameraden dazu??? XD
Kommentar ansehen
26.06.2014 14:31 Uhr von Kaseoner13
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Jupiter12

Mich kotzen jedenfalls solche Schweine an und hoffe,dass der eine satte Gefängnisstrafe bekommt.Wenn er sich nicht wieder frei bläst!
Und du hast Recht, hier gibt es viele die solche Taten runterspielen.Mich jucken seine Gedanken nicht, aber die Taten!
Kommentar ansehen
26.06.2014 14:35 Uhr von sooma
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@jupiter12:

Ich will da gar nichts "bagatellisieren", aber allein, dass der Staat/die Behörden selbst da ganz eng mit drin hängen und das nicht nur quasi semifinanzieren - also unterstützen! -, sondern auch Ermittlungen verhindert haben, etliche Akten "unauffindbar" sind und schon ein paar Beteiligte unter etwas merkwürdigen Umständen entlassen worden oder gar verstorben sind, sollte schon zu denken geben!

Bitte mal lesen:

http://www.stern.de/... "Das Aktenschreddern war Vorsatz und diente der Vertuschung"
http://de.wikipedia.org/... "Rolle der Verfassungsschutzbehörden"
Kommentar ansehen
26.06.2014 14:47 Uhr von kuno14
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
capitan picard,so isses
Kommentar ansehen
26.06.2014 20:35 Uhr von fox.news
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@sooma
diese Geschichte hat aber höchstens am Rande mit der NSU zu tun.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?