26.06.14 11:44 Uhr
 270
 

Umfrage: Deutsche wünschen sich Frank-Walter Steinmeier als nächsten Kanzler

Laut einer Meinungsumfrage des Forsa-Instituts haben die Deutschen eine klare Vorstellung, wen sie sich als Nachfolger von Angela Merkel wünschen.

40 Prozent sehen Außenminister Frank-Walter Steinmeier als geeigneten Kandidaten, auch bei Unions-Anhänger steht der SPD-Politiker hoch im Kurs.

Auf den folgenden Plätzen landeten Ursula von der Leyen, Sigmar Gabriel und Thomas de Maizière.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Umfrage, Deutsche, Kanzler, Frank-Walter Steinmeier
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehefrau von Frank-Walter Steinmeier bleibt auch als "First Lady" Richterin
Frank-Walter Steinmeier will in überraschendem Erdogan-Treffen deutlich werden
Frank-Walter Steinmeier für Bundespräsidentenamt nun auch mit CDU-Unterstützung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2014 12:02 Uhr von Phyra
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
wer soll denn bitte glauben, dass ein großteil der deutschen von der Leyen als kanzler haben wollen wuerde >_<
Kommentar ansehen
26.06.2014 12:02 Uhr von Schillerlocke
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Peinliche Sache das es bei uns niemanden gibt der wenigstens mit über 50% vom Volk gestützt wird.
In Russland wünschen sich fast 70% der Russen das Putin auch nach 2018 kandidiert und ehrlich gesagt würde ich mir auch lieber Putin bei uns wünschen, als dieses korrupte gewürm in unserer Politlandschaft.
Kommentar ansehen
26.06.2014 12:33 Uhr von LhJ
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@Schillerlocke
ich will deine Illusion ja nur ungern kaputt machen, aber im Punkt "Korruption" reicht Putin von unseren Politikern hier garantiert niemand das Wasser.
Kommentar ansehen
26.06.2014 13:02 Uhr von Schillerlocke
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
"ich will deine Illusion ja nur ungern kaputt machen, aber im Punkt "Korruption" reicht Putin von unseren Politikern hier garantiert niemand das Wasser. "

Da muß ich dir erheblich widersprechen, wenn Putin so korrupt wäre wie du behauptst, wäre er der beste Freund des Westens und das Land und das Volk genauso verschuldet bei den Großbanken wie wir und die Staatsbetriebe privatisiert, ist es aber nicht.

Im Gegenteil durch Putins Präsidentschaft wurde der Ausverkauf der Russischen Staatsbetriebe gestoppt, daran hatten sich nämlich etliche in-und ausländische Oligarchen nach dem zusammenbruch der UdSSR bereichert.
Wo kammen denn plötzlich die ganzen Oligarchen her aus dem nichts?
Die korrupte Staatsführung machte gemeinsame Sache und plünderte das Volk aus indem sie Staatsbetriebe für ein Appel und ein Ei verschenkte und genau das hat Putin gestoppt und deshalb hasst ihn der "Westen" also die Konzerne und Banken, denn alle unsere Politiker stehen auf deren Gehaltsliste.

Wenn man sich lleine anschaut wieviele Goldmann Sachs "berater" in unserer Bundesregierung um Merkel herum tätig sind , sollte man nicht mit Steinen werfen wenn man im Glashaus sitzt.
Kommentar ansehen
26.06.2014 13:38 Uhr von einerwirdswissen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ highnrich1337 : ...falsch machen!
Kommentar ansehen
26.06.2014 14:08 Uhr von owenhart
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das beweist doch nur das keiner was gelernt hat ..
Kommentar ansehen
26.06.2014 21:19 Uhr von fraro
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ne, nicht alle Deutschewünschen sich sowas: mein Favorit wäre Gysi ;-)
Kommentar ansehen
26.06.2014 22:09 Uhr von NoGo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mich würde mal interessieren, wen die da so gefragt haben. Von den genannten Nieten würde ich keinen einzigen Wählen. Da ist eine(r) schlimmer als der/die andere.

[ nachträglich editiert von NoGo ]
Kommentar ansehen
27.06.2014 01:21 Uhr von Boron2011
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.

Ich wurde in meinen 36 Jahren Lebenszeit nicht ein einziges Mal wegen irgendetwas befragt und ich denke, das betrifft den Großteil der Bevölkerung.

Umfragen mit 500 Menschen aus dem für die Umfrage passenden Milieu sind nicht repräsentativ für die Meinung von gut 80 Millionen Menschen, genausowenig wie die repräsentative Demokratie in Deutschland der eigendlichen Definition der Demokratie entspricht und tatsächlich "demokratisch" ist.
Kommentar ansehen
27.06.2014 10:15 Uhr von borussenflut
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
So ne Pfeife als Kanzler , die den wollen müssen
auf Sadomaso stehen.
Wie kann man sich als Wähler nur so selbst
bestrafen ?

Mit dem werden wir zum Gespött der Welt.

[ nachträglich editiert von borussenflut ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehefrau von Frank-Walter Steinmeier bleibt auch als "First Lady" Richterin
Frank-Walter Steinmeier will in überraschendem Erdogan-Treffen deutlich werden
Frank-Walter Steinmeier für Bundespräsidentenamt nun auch mit CDU-Unterstützung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?