26.06.14 09:15 Uhr
 4.763
 

Fake oder Real? Der dickste Mann der Welt in lustigem Scanner-Bild

Ein Scanner-Bild des wohl dicksten Mannes der Welt sorgt derzeit für Lacher und Furore.

Es soll angeblich Keith Martin zeigen, der stattliche 408 Kilogramm auf die Waage bringt.

Konkret ist auf dem Bild ein kleines Skelett zu sehen, dass von ganz viel Körpermasse umgeben ist. Experten halten das Bild aber eher für ein 3D-Modell.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Übergewicht, Fett, Scanner
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2014 09:48 Uhr von aminosaeure
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Zu symmetrisch, daher 3D Modell.
Kommentar ansehen
26.06.2014 09:50 Uhr von Marc_Anton
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich halte es für einen Fake. Das Knochengerüst ist viel zu geradlinig für ein Übergewichtigen und auch die Anordnung der Organe passt nicht. Viel zu kleiner Magen, der Darm wäre viel gequetschter und die Organe sind zu sehr in der Körpermitte und gehen nicht nach außen, gerade im Bauch- und Hüftbereich. Sieht aus wie das Foto eines schlanken Menschen worauf die Silhouette eines Übergewichtigen gelegt wurde.
Kommentar ansehen
26.06.2014 10:07 Uhr von kuno14
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
sieht aber schon ungesund aus................
man man muss abnehmen......................
Kommentar ansehen
26.06.2014 10:34 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Laut Original Quelle ein MRT
Kommentar ansehen
26.06.2014 10:45 Uhr von turmfalke
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist das Bild von einem Flughafenscanner? MRT ist, glaube ich, am Menschen so nicht möglich. Wie breit muß da die Röhre sein, wenn man den wieder raus fahren will, klingt das als wenn mann eine Weinflasche öffnet.Ich glaube es ist ein Fake zu mal er den Kopf um 180 Grad gedreht hat wenn das neben den Achseln seine Brustwarzen sein sollen!
Kommentar ansehen
26.06.2014 12:27 Uhr von Hallominator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der ehemalig dickste Mann der Welt (leider verstorben) wog 560 kg und der nächste bringt nur 408 auf die Waage? Da sollte man noch eine Weile suchen, zumindest optisch habe ich sogar selbst schon dickere Männer gesehen...
Kommentar ansehen
26.06.2014 12:53 Uhr von ghostinside
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dicke Knochen...
Kommentar ansehen
26.06.2014 14:14 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle wurde vermutet, dass das MRT in einer Tierklinik gemacht wurde, da wo auch Pferde durchleuchtet werden können

LOL
Kommentar ansehen
26.06.2014 15:08 Uhr von Rongen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Fake, bei solchen Fettmassen würde sich Fettgewebe auch zwischen den Organen anlagern bzw sie verformen und verdrängen, der Darmabschnitt auf den Bild ist jedoch der eines "gesunden" Menschen. Genauso würden sich die Knie bei diesem Gewicht nach außen drücken, das kann man bei sehr dicken menschen an dem schwankenden Gang erkennen.
Jedenfalls scheiß Bildzeitung.
Kommentar ansehen
26.06.2014 21:53 Uhr von blaupunkt123
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da zieht die Ausrede mit den schweren Knochen wohl nicht mehr ;-)
Kommentar ansehen
27.06.2014 00:12 Uhr von Purposer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Blödsinn! Das ist ein Screenshot aus der Channel 5-Doku "70 Stone & Almost Dead", die von besagtem Keith Martin handelt und im Oktober 2013 lief: http://bit.ly/... Zum anschauen braucht man allerdings einen guten UK-Proxy.

Ganz schön lächerlich, daraus eine derartige Meldung zu stricken, die angeblich sogar Experten auf den Plan ruft.

Und natürlich ist das konstruiert.

[ nachträglich editiert von Purposer ]
Kommentar ansehen
27.06.2014 01:17 Uhr von silent_warior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht lustig ... ganz ernst:
youtube.com/watch?v=ZrasQOojFyo

Wenn man es will und nicht geistig schwach ist wird man das Fett auch los und bekommt eine gehörige Portion Selbstbewusstsein zurück.
Kommentar ansehen
27.06.2014 07:43 Uhr von sv3nni
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
fake - ein MRI / roentgen hat kein drahtgittermodell

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
USA: Astronaut John Glenn ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?