25.06.14 14:20 Uhr
 802
 

Fußball: Pressestimmen zu Italiens WM-Aus

Die "Gazzetta dello Sport" sprach von einer Pleite. Die "Corriere dello Sport" spricht sich für einen kompletten Neubeginn aus.

Die "Tuttosport" sieht Italien im Chaos versinken. Laut der "Repubblica" steht Italien am Tiefpunkt einer kulturellen Krise.

Uruguays Presse feiert dagegen seine Helden. Die Zeitung "El Pais" schrieb "Die Celeste kämpfte mit Seele, Herz und Leben".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Aus, Pressestimmen
Quelle: sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2014 15:25 Uhr von Kamimaze
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Trift Rooney Iniesta im Flughafen von Rio.
Pirlo kommt hinzu und fragt: "Was macht ihr denn hier ?" -
"Wir warten auf Ronaldo, " ...
Kommentar ansehen
25.06.2014 15:43 Uhr von r3vzone
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Celeste kämpfte mit Seele, Herz und Leben".

Und Zähnen
Kommentar ansehen
25.06.2014 16:06 Uhr von Marc_Anton
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn sich der Spielverlauf nach dem Biss von Suárez und der mehr als lächerlichen Roten Karte zum Negativen von Italien entwickelte, war die dargebotene Leistung von Italien einfach zu wenig. Die Mannschaft hat voll auf Unentschieden gespielt und den Ernst der Lage erst nach dem Gegentor erkannt. Also nicht unverdient ausgeschieden.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?