25.06.14 13:35 Uhr
 264
 

China: Schwein wollte über das Dach aus dem Schlachthof fliehen

Vor kurzem gab es zwei Fälle, in denen Schweine versuchten, durch einen Sprung vom Laster ihrem Schicksal zu entgehen (ShortNews berichtete), nun versuchte es ein Artgenosse auf anderem Weg.

Auf einem Bauernhof in Fengzhou (China) vergaß der Betreiber, die Tür zu einer Treppe zu verschließen. Eines der Tiere nutzte die Chance, um so auf das Dach des Gebäudes zu gelangen.

Leider erwies sich das Tier als zu schwer und es brach ein, anschließend wurde es überwältigt. Genauere Details über sein Schicksal sind nicht bekannt, es wird aber angenommen, dass es seiner Bestimmung zugeführt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: China, Schwein, Dach, Schlachthof
Quelle: express.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2014 05:38 Uhr von mcdar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...wenn solche Verfahren mit Lebewesen lange genug anhalten, haben die Tiere dann bestimmt gelernt, sich zu organisieren, Werkzeuge, Geschick und List einzusetzen, denn lange lässt die Natur solche Widerlichkeiten nicht zu...alles will frei, ganz nach seiner Art, sein!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody`s stuft Bonität Großbritanniens herab
Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?
China: Sanktionen gegen Nordkorea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?