25.06.14 13:34 Uhr
 219
 

Fußball-WM: Italiens Trainer verabschiedet sich mit Kritik an Fans und Balotelli

Nach dem Ausscheiden in der Vorrunde bei der diesjährigen Fußballweltmeisterschaft ist Italiens Trainer Cesare Prandelli sofort zurückgetreten (ShortNews berichtete).

Nun gab er dazu eine Pressekonferenz, bei der er sich mit einem Rundunmschlag gegen Fans, Presse und Starspieler Mario Balotteli verabschiedete.

"Wir sind ausgepfiffen worden, Leute haben bei der Nationalhymne gelacht, und jetzt soll das ganze Land plötzlich hinter uns stehen?", so der enttäuschte Coach über die italienische Bevölkerung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, WM, Kritik, Trainer, Fußball-WM
Quelle: n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Einreiseverbot für Sängerin: Wird Russland via Satellit an ESC teilnehmen?
"Der Bachelor": Finalistin wird abserviert
Sting auf der ProWein Messe in Düsseldorf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz-Hype: Immer mehr junge Menschen wollen SPD wählen
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?