25.06.14 13:20 Uhr
 1.565
 

Brasilien: In dieser Familie haben alle sechs Finger und sechs Zehen

Für die brasilianische Fußballnationalmannschaft geht es bei den Titelkämpfen um den sechsten Titel, diese Zahl spielt auch bei einer Familie aus der Nähe der Hauptstadt Brasilia eine große Rolle.

14 Familienmitglieder leiden an einer seltenen genetischen Erkrankung namens Polydaktylie. Sie haben nicht nur sechs Finger an jeder Hand, sie verfügen auch über zusätzliche Zehen.

Sie glauben daran, dass ihr Team den Titel gewinnt, auch in ihrem Alltag stellen die zusätzlichen Extremitäten keine großen Probleme dar. Alltägliche Dinge wie Kochen funktionieren einwandfrei, einer der Jungen sieht auf dem Fußballplatz darin sogar Vorteile, er könne die Bälle besser halten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Familie, Brasilien, Finger, Zehen, sechs
Quelle: news.sky.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
USA: Dank nicht aufgebenden Polizisten überlebt Mann 40 Minuten ohne Puls

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2014 13:21 Uhr von blade31
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich hab 10 Finger
Kommentar ansehen
25.06.2014 13:38 Uhr von bpd_oliver
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
^An jeder Hand?
Kommentar ansehen
25.06.2014 13:44 Uhr von GulfWars
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
was heißt genetetische Erkrankung? Eventuell ist es nur eine praktische Weiterentwicklung
Kommentar ansehen
25.06.2014 14:00 Uhr von r3vzone
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Armen können niemandem den Stinkefinger zeigen..
Kommentar ansehen
25.06.2014 14:03 Uhr von Big-E305
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@r3vzone
doch, dass sogar gleich vier mal ;)
Kommentar ansehen
25.06.2014 14:16 Uhr von GroundHound
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie beneide ich die ja...
Kommentar ansehen
25.06.2014 17:17 Uhr von spoderman
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man den sechsten Finger oder Zeh ganz normal bewegen kann, sollte man von keiner Erkrankung sprechen, denn ein einen wirklichen Nachteil gibt es nicht. Es sieht halt nur ungewöhnlich aus.
Kommentar ansehen
25.06.2014 23:32 Uhr von CrazyWolf1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man so eigentlich noch jemand den Mittelfinger zeigen? Oder zählen dann beide in der Mitte?
Aber eigentlich sieht das nichtmal so schlecht aus. Da könnte sich England mal ein Beispiel dran nehmen mit ihren seltenen Krankheiten.
Kommentar ansehen
26.06.2014 09:39 Uhr von Rychveldir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"unser ehemaliges Zählen: "ein Duzend" kommt daher.
angefangen haben damit die Babylonier.
Wie so vieles von denen hat sich auch das in unsere moderne Zeit gerettet."

Das Kommt daher, weil 12 mehr Teiler hat (2, 3, 4, 6) als 10 (2, 5) und man somit weniger oft einen Rest beim Dividieren erhält, es war einfacher zum Rechnen. Deswegen frage ich mich auch immer, warum in manchen Kekspackungen 11 Stück sind anstatt 12, egal wieviele Kinder man hat (außer 1 oder 11) es gibt Scherereien beim Streiten.

Du willst mir doch nicht ernsthaft erzählen, die Babylonier hätten alle 12 Finger gehabt.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?