25.06.14 13:18 Uhr
 341
 

Fußball: Erste weibliche Trainerin eines Profimännerteams macht Rückzieher

Helena Costa hätte die erste weibliche Fußballtrainerin eines Männerprofiteams werden sollen, doch nun macht die Portugiesin überraschend einen Rückzieher.

Die 36-Jährige kündigte vier Wochen nach der Ankündigung wieder ihren Vertag ohne einen angegebenen Grund bei dem französischen Club Clermont Foot 63.

Die Reaktionen darauf reichen von enttäuscht, bis hämisch über sauer: "Wir stehen vor einer Mauer, sie hatte ihre Entscheidung gefällt. Ich bin wütend und traurig für alle anderen Frauen, die gerne an ihrer Stelle sein würden", so ihre Agentin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Frau, Trainer, Profi, Rückzieher
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2014 13:37 Uhr von rubberduck09
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ist eine weibliche Trainerin sowas wie eine FrauFrau? Hat die 2 Mumus oder warum muss man das jetzt schon doppelt schreiben?
Kommentar ansehen
26.06.2014 08:43 Uhr von Maedy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
*Sie verlässt uns mit ihrem Geheimnis." Michy polemisch: "Das ist eine Frau. Die sind in der Lage, uns alles mögliche glauben zu lassen."

Die so angegriffene Trainerin hielt ihr "Geheimnis" nicht lange zurück. "Tolaler Amateurismus", warf Costa der Führung von Clermont Foot vor. " Es ist doch unzulässig, dass der Trainer von der Rekrutierung der Spieler durch das Sekretariat erfährt" rügte die Portugiesin. "Der Sportdirektor, der in Ferien war, hat auf keine meiner Emails geantwortet und das fünf Tage vor Saisonbeginn. Nachdem ich ihn um Erklärung bat, antwortete er per Email : "Du gehst mir auf den Geist mit deinen Emails, … ich bin nicht dein Befehlsempfänger.´"*

Hier geht es nicht ob eine Frau einfach mal so den Rückzieher macht,sondern um Professionalität der Clubverantwortlichen. Und es wäre schön gewesen dies auch hier zu lesen und nicht nur in der Quelle.
Kommentar ansehen
26.06.2014 09:19 Uhr von Karlchenfan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Fehlende Professionalität darf auch einem weiblichen Trainer auf die "Nüsse" gehen.Wenn der Sportdirektor schon gleich als Torpedoleger unterwegs ist und die Saison und Kaderplanung des Trainers ad absurdum führt,da kann man die Klamotten gern hinschmeissen.Ohne Rückenschluß mit der sportlichen Leitung stehste als Trainer ganz allein im Regen und musst den Mist,den andere angerichtet haben,ausbaden.Muss man sich nicht geben,wenn die das so haben wollen,sollen die ihren Laden allein kleinholzen.

Ist genauso blöd,wenn man einen geschassten Trainer beerbt,Mannschaft seltsam zusammen gestellt,nicht fit,völlig verunsichert und du sollst die 5 Spieltage vor Schluß nach Willen des Präsidiums (oder wie immer sich die geballte Unfähigkeit da oben auch nennt) die Truppe noch an die ersten Plätze ranführen.Da kann man nur hoffen,das man das Saisonende noch elegant überlebt und dann zur neuen Saison aufräumen.Wenn man das dann noch darf und nicht alle Schuld der Vorgänger auf einem ausgekippt wird (gelle,Herr Kühne).

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?