25.06.14 13:07 Uhr
 105
 

Fußball/WM: Ehemaliger Torwart des 1. FC Köln, Faryd Mondrogan, mit neuem WM-Rekord

Der Kameruner Roger Milla hat seinen Rekord als jemals ältester eingesetzter Spieler bei einer Fußballweltmeisterschaft verloren, Milla hielt diesen mit 42 Jahren und 39 Tagen.

Neuer Rekordhalter ist ein alter Bekannter aus der Bundesliga, Kolumbiens Torhüter Faryd Mondragon, er wurde am Dienstag in der Partie gegen Japan kurz vor Schluss eingewechselt.

Selbst FIFA-Präsident Sepp Blatter ließ es sich nicht nehmen, dem ehemaligen Torwart des 1. FC Köln zu gratulieren. 43 Jahre und vier Tage war Mondragon zu diesem Zeitpunkt alt, zuletzt wurde er im Jahr 1998 bei einer WM eingesetzt.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Köln, WM, Rekord, Torwart
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis-Überraschung Tennys Sandgren sorgt mit sehr rechten Ansichten für Debatte
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Cristiano Ronaldo zückt nach Platzwunde am Kopf sofort Handy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: 16-Jähriger schießt in High School auf Klassenkameradin
Musiker Neil Diamond muss nach Parkinson-Diagnose Tournee beenden
Netflix soll Frauen und Farbigen wesentlich weniger Geld anbieten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?