25.06.14 12:48 Uhr
 729
 

Moskau: Politessen dürfen ihre Röcke nicht mehr selbst kürzen

In Moskau "motzen" Politessen gern ihre Dienstuniformen auf: Sie kürzen sie kräftig, was für viele Betrachter zu sexy ist.

Damit soll nun Schluss sein. Den weiblichen Politessen wird jetzt offiziell verboten, ihre Uniformen zu verändern.

Auch darf dazu nun keine Freizeitkleidung mehr getragen werden, was bisher üblich war und oft getan wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Moskau, Rock, Politesse
Quelle: blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sparkasse Herne: Waschpulver und Babynahrung statt Geld im Koffer
Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2014 13:06 Uhr von rubberduck09
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es versteht sich doch von selbst dass eine ´UNI´ Form, die ja bei allen _gleich_ sein soll (Uni = Ein -> Alle sehen gleich aus), nicht Individualisiert werden darf (ausser dass ein individueller Träger drin steckt)
Kommentar ansehen
25.06.2014 14:55 Uhr von PrinzAufLinse
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Naja. Meinetwegen sollen sie kürzen dürfen. Aber nicht, wenn sie aussehen wie Wagner´s Nibelungenschatzbewacherinnen.
Kommentar ansehen
26.06.2014 10:28 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn die so ausehen wie in der quelle,nix dagegen...
Kommentar ansehen
26.06.2014 11:24 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Januskopf

Das hab ich denen schon - ist jetzt beim Staatsanwalt - hab einem der in Schlabber-Handwerker-Hose + komischem Pulli rumgerannt ist ned geglaubt dass der Bulle ist...

Denn den Schriftzug ´Polizei´ kann sich jeder zuhause mit 5 Euro-Pearl-Bügelfolie aufbringen.
Kommentar ansehen
28.06.2014 16:25 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Moskau: Politessen dürfen ihre Röcke nicht mehr selbst kürzen"

Das war ich nicht. Das hat jemand anderes für mich getan.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?