25.06.14 10:35 Uhr
 2.208
 

Bald in großer Serie gebaut: Für viele ist er der hässlichste Offroader der Welt

Schon einmal wurde über den "Mobius ll" berichtet, einen einfachen Offroader, der Afrika mobil machen soll (ShortNews berichtete).

Der wurde bisher nun in wenigen Exemplaren gefertigt, doch ab 2020 soll er nun in großer Serie gebaut werden.

Den Antrieb wird ein Benziner mit 86 PS übernehmen, ins Auge fällt der winzige Wendekreis mit nur 5,60 Meter. Der Wagen wird 120 km/h schnell und soll umgerechnet etwa 8.000 Euro kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Welt, Serie, Offroader
Quelle: auto-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2014 10:50 Uhr von ted1405
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
so hässlich das Ding auch sein mag ...

wenn Du mit Deinem Auto mal eben versehentlich einen Parkpoller streifst, fährst Du in die Werkstadt und bekommst Tränen in die Augen, weil der Tausch der gerissenen Plastikstoßstange mal eben 800€ kostet ... und wehe dem, ein Glühbirnchen geht mal kaputt ... mit dem falschen Auto heißt das Kühler ausbauen, Lampe wechseln, zusammen bauen ... auch gut 200€ bezahlen.

Ein Afrikaner mit dem (hässlichen) Auto zückt kurzerhand Vorschlaghammer und Lackdose raus und 5 Minuten später ist nichts mehr vom Rempler zu sehen. Jedes Blech an der Kiste ist möglichst gerade und simpel aufgebaut und lässt sich in jeder halbwegs vernünftig ausgestatteten DIY-Werkstatt binnen kurzer Zeit nachfertigen.

Und da liegen die unbestreitbaren Vorteile dieses absolut hässlichen Dings. Halbwegs vernünftige Menschen würden ja auch nicht mit Highheels durchs Wattenmeer watscheln wollen ...
Kommentar ansehen
25.06.2014 11:47 Uhr von brycer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frage ist doch, wofür wird das Teil benötigt. Zum Fahren oder zum Protzen?
In Afrika eher zum Fahren. Da ist auch ein Offroader eher angebracht als auf deutschen Autobahnen.
Während so mancher Offraoder bei uns noch nie etwas anderes unter den Rädern hatte als gut asphaltierte Straßenist das in Afrika anders. Da haben manche Autos noch nie Asphalt unter den Rädern gehabt. ;-)
Und da kommt es wirklich nicht auf Schönheit an. Da wird mehr Wert auf Funktionalität, Stabilität und Zuverlässigkeit gelegt.
Das Zeug das bei uns rumfährt und sich Offraoder nennt könnte man da unten wohl nach zwei Wochen auf der Kehrschaufel entsorgen. ;-P

Der enge Wendekreis bringt da unten auch seine Vorteile. Und schneller als 120 braucht er auch nicht sein. Da ist man oft froh wenn man 60 oder so über diese ´Reibeisenpisten´ dahin preschen kann. ;-)

@ted1405:
Vollkommen richtig. Nicht umsonst werden von uns tausende Unfallwägen (sogenannte wirtschaftliche Totalschäden) und Altautos nach Afrika verschifft. Dort werden sie wieder fahrfähig gemacht (ein paar Beulen hier, etwas Rost da spielt keine Rolle ;-P) oder dienen als ´Ersatzteillager ("Ein roter Kotflügel an einem Gelb-Grün-Schwarzen Auto sieht doch nicht schlecht aus." ;-P).

[ nachträglich editiert von brycer ]
Kommentar ansehen
25.06.2014 13:14 Uhr von alex070
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht doch ganz solide aus - reines Nutzfahrzeug natürlich.

Der Motor überrascht etwas, ich hätte auch eher Diesel vermutet.

[ nachträglich editiert von alex070 ]
Kommentar ansehen
25.06.2014 14:52 Uhr von Fred_Flintstone
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte auch eher Diesel vermutet, aber möglicherweise sind die modernen Diesel zu empfindlich was Spritqualität angeht. Ein Benziner ist hier wohl robuster.
Kommentar ansehen
25.06.2014 17:52 Uhr von killerkalle
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Würde ich mir hier auch holen..
Kommentar ansehen
25.06.2014 17:54 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
so scheiße sieht der fürn Arbeitsvieh doch gar nicht aus.
Wird bestimmt auch gut durchs Gelände kommen und bei 8k ist es auch nicht schlimm wenn er mal eine Beule hat.
Kommentar ansehen
25.06.2014 21:14 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
also mir gefallen auch die SUV Panzer und die Verbrauchen ja inzwischen ne wirklich mehr als andere Autos, ok außer die richtig fetten Maschinen. Aber mein Polo frist auch so 7-8 Liter egal wie ich versuche das Ding zu fahren und das schafft man auch mit den heutigen Dicken Schiffen schon.

Aber es stimmt auch, das immer die Leute diese Schiffe fahren, die das nicht können..., also schleichen, nicht richtig einparken können, obwohl die ja alle Sensoren bzw sogar Kamera haben.

Ich park hier manchmal in Lücken ein, allerdings mitn Polo, da staune ich selber manchmal wie ich das geschafft habe und andere warten sogar extra um zu gucken das auch ja anfahre, nur den gefallen zu ich den immer nicht^^ (Muss aber sagen, das in solche Lücken auch nicht in 20 Sekunden drinne stehe^^ dauert schon dann bisl länger)

[ nachträglich editiert von keineahnung13 ]
Kommentar ansehen
27.06.2014 09:40 Uhr von alex070
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ weimargg

"der benziner hat garantiert verteiler und vergaser sowas ist überall repfähig,"

Auf der Webseite kann man den Motorraum sehen, sieht für mich nach einem Einspritzer aus. Die werden den Motor bestimmt auch irgendwo zukaufen.

Irgendein japanischer Motor vielleicht, Honda und Toyota sind sind Afrika sehr beliebt wegen der Robustheit.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?