25.06.14 10:21 Uhr
 438
 

Rückruf wegen defekter Airbags - Nun wohl auch BMW betroffen

Wegen eventuell defekter Airbags gerieten verschiedene japanische Autobauer unlängst in die Schlagzeilen, weil sie Millionen Wagen in die Werkstätten zurückholen müssen.

Jetzt wurde bekannt, dass möglicherweise auch BMW von diesem Problem betroffen ist. Konkret geht es um die 3er-Baureihe und Fahrzeuge aus den Jahren 2000 bis 2006.

Initiator des Rückrufs bei BMW ist die US-Verkehrsbehörde NHTSA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Rückruf, Airbag
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahrverbote für viele Diesel ab 2018 beschlossen
Stuttgart: Ab 2018 herrscht für ältere Dieselautos ein Fahrverbot
Kommt blaue Plakette schon 2018?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?