25.06.14 10:21 Uhr
 440
 

Rückruf wegen defekter Airbags - Nun wohl auch BMW betroffen

Wegen eventuell defekter Airbags gerieten verschiedene japanische Autobauer unlängst in die Schlagzeilen, weil sie Millionen Wagen in die Werkstätten zurückholen müssen.

Jetzt wurde bekannt, dass möglicherweise auch BMW von diesem Problem betroffen ist. Konkret geht es um die 3er-Baureihe und Fahrzeuge aus den Jahren 2000 bis 2006.

Initiator des Rückrufs bei BMW ist die US-Verkehrsbehörde NHTSA.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Rückruf, Airbag
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Angeklagter gibt vor Gericht Mord an Flüchtlingsberater zu
Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus
Moskau: Mann sticht Moderatorin bei kremlkritischem Radiosender nieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?