25.06.14 10:19 Uhr
 215
 

Computerkriminalität: Erbeutete Summen an Geld nehmen zu

Früher war ein Diebstahl deutlich schwieriger, weil dazu Planung, Komplizen und ein hohes Risiko gehörten, erwischt zu werden.

Heute verläuft das ganze einfacher und sicherer, da es den Hackern meistens gelingt, die Beute schnell, sauber und ohne Wissen der Opfer zu stehlen.

Dabei sollen die Summen die innerhalb weniger Sekunden geklaut werden bei fast 65 Millionen Euro liegen, wie Andrzej Kawalec von der Firma Hewlett Packard erklärt. Geklaut wird das Geld offenbar mit duplizierten Kreditkarten, welche von einer riesigen Anzahl von Tätern benutzt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Geld, Computerkriminalität
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?