25.06.14 10:09 Uhr
 9.131
 

Fußball: Kapitän von Uruguay - "Abdrücke sind alte Wunden - jeder Idiot erkennt das"

Der vermeintliche Biss des uruguayischen Stürmers Luis Suárez sorgt für viel mediale Aufmerksamkeit (ShortNews berichtete). Der Kapitän der Mannschaft entgegnete in einem Interview, dass er keine Bisse gesehen habe. "Die Abdrücke sind alte Wunden, jeder Idiot kann das erkennen", so Lugano weiter.

Suárez selbst sagte nach dem Spiel nur, Kontakt mit Chiellinis Schulter gehabt zu haben und dass dies doch dazugehöre, da schließlich beide Fußballer seien. Allgemein gehört verbissenes Kämpfen um den Sieg, in der Landessprache "Garra Charrúa genannt, in Uruguay zum guten Ton im Sport.

Bisher gab es bei Europa- oder Weltmeisterschaften nur zwei Fälle von nachträglichen Sperren: der Italiener Mauro Tassotti wurde bei der WM 1994 für acht Spiele wegen eines Ellenbogenstoßes und der Italiener Francesco Totti für drei Spiele bei der EM 2004 wegen Bespuckens eines Mitspielers gesperrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kapitän, Uruguay, Luis Suarez
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Auftragsmörder von Pablo Escobar grüßt Luis Suarez auf Twitter
Fußball: Luis Suarez wieder in Nationalteam - "werde intelligenter sein"
Fußball: Pep Guardiola will angeblich Luis Suarez zu Manchester City locken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2014 10:47 Uhr von derSchmu2.0
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Jenau,

der Typ fasst sich also aus Spass ans Gebiss, weil die Zähne so garnix damit zu tun hatten...
Kommentar ansehen
25.06.2014 11:14 Uhr von sooma
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.06.2014 11:42 Uhr von BuFu
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
"Bisher gab es bei Europa- oder Weltmeisterschaften nur zwei Fälle von nachträglichen Sperren"

und was ist mit herrn Frings bei der WM 2006 ??
Kommentar ansehen
25.06.2014 15:42 Uhr von NoPq
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Diesen Springer-Quellen darf man nicht trauen. Entschuldigt bitte ^^
Kommentar ansehen
25.06.2014 17:33 Uhr von Un4given
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Abdrücke sind alte Wunden - nur ein Idiot erkennt das"
Kommentar ansehen
26.06.2014 09:01 Uhr von Hahnebuebchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"... Kontakt mit Chiellinis Schulter gehabt zu haben und dass dies doch dazugehöre, da schließlich beide Fußballer seien...." Interessante Aussage! Irgendwann gehört das gegenseitige Beißen zum Fußball dazu, wie der Trikottausch am Ende der Partie.
Kommentar ansehen
26.06.2014 14:17 Uhr von Liberal72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich esse zwar auch gerne italienisch, aber das geht ja wohl zu weit. :-)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Auftragsmörder von Pablo Escobar grüßt Luis Suarez auf Twitter
Fußball: Luis Suarez wieder in Nationalteam - "werde intelligenter sein"
Fußball: Pep Guardiola will angeblich Luis Suarez zu Manchester City locken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?