25.06.14 09:49 Uhr
 114
 

Samaras schießt Griechenland in der Nachspielzeit via Elfmeter ins Achtelfinale

Griechenland hat es geschafft. Nach dramatischen 93 Minuten steht ein nicht unverdienter 2:1-Sieg gegen die Elfenbeinküste. Damit qualifizierten sich die Hellenen für das Achtelfinal der WM. Andreas Samaris (Olympiakos Piräus) brachte Griechenland drei Minuten vor der Halbzeitpause in Führung.

In der 74. Minute kamen die Ivorer zum schmeichelhaften Ausgleich durch Wilfried Bony (Swansea City, Wales*). In der Nachspielzeit gab der ecuadorianische Schiedsrichter Carlos Alfredo Vera Rodriguez einen Strafstoß für die Hellenen.

Der Ex-Bundesligaprofi Giovanni Sio (VfL Wolfsburg und auf Leihbasis der FC Augsburg, mittlerweile FC Basel, Schweiz) hatte Georgios Samaras (Celtic Glasgow, Schottland) zu Fall gebracht. Der gefoulte trat selber an und schoss die Hellenen ins Glück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleinstadt_dorf
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Griechenland, Elfmeter, Nachspielzeit
Quelle: kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Walisischer Spieler bricht Kapitän Irlands in WM-Qualispiel das Bein
Fußball: Joachim Löw warnt vor Überlastung der Nationalspieler
Fußball: Todkranker Einlaufjunge bei England-Spiel rührt Publikum