25.06.14 09:45 Uhr
 1.334
 

Spanien-Team bei Heimflug von Blitz getroffen

Nach dem Vorrunden-Aus bei der Fußball-WM in Brasilien traten die Spanier prompt die Heimreise an. Beim Flug nach Madrid wurde das Flugzeug der Spanier allerdings vom Blitz getroffen.

Der Blitz traf den rechten Flügel des Flugzeugs und sorgte kurzzeitig für Panik, der Kapitän der Maschine konnte allerdings sofort Entwarnung geben.

Die Spanier ließen dann ihre in Madrid wartenden Fans im Stich und verschwanden einfach durch einen Hinterausgang des Flughafens.


WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spanien, Flugzeug, Team, Blitz
Quelle: sport.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
USA: Bugs Bunny-Designer Bob Givens gestorben
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2014 10:01 Uhr von Dillenger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Nach der Landung werden sie doch eh gelyncht ;-))
Kommentar ansehen
25.06.2014 11:45 Uhr von Stachelschwein050519
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja genau!
Die "Fans", bewaffnet mit brennenden Fackeln, Mistgabeln, Baseballschlägern, Eisenketten und anderen dafür
nützlichen Gegenstände "warteten" bereits auf sie!!!
kein Wunder, das sie durch einen Hinterausgang des Flughafens verschwunden sind!!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?