25.06.14 09:36 Uhr
 827
 

Bundesregierung finanziert Zeitungsverlagen 60 Prozent des Mindestlohns

Die Bundesregierung hat mit einer Sonderregelung dafür gesorgt, dass Zeitungsverlage Rabatte bei den Sozialleistungen erhalten. Merkel "schenkt" den Verlagen ab dem Jahr 2015 auf diesem Weg insgesamt 135 Millionen Euro.

Bestätigt wurde die Entscheidung von Bundesarbeitsminister Andrea Nahles. Mit den Rabatten würden den Verlagen 60 Prozent der Mehrkosten, entstanden durch den Mindestlohn, zurück erstattet.

"Dieser Kuhhandel müsste sofort wieder vom Tisch, denn sonst würden auch andere Branchen mit vielen Minijobs wie zum Beispiel die Gastronomie eine solche Sonderregelung verlangen", so Brigitte Pothmer von den Grünen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, Angela Merkel, Zeitung, Bundesregierung
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sind Sie Feministin": Frage bringt Angela Merkel auf Frauengipfel ins Stottern
TV-Duell zwischen Angela Merkel und Martin Schulz findet am 3. September statt
Laut Insider: Angela Merkel musste Donald Trump mehrfach die EU erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2014 09:36 Uhr von Borgir