24.06.14 16:24 Uhr
 333
 

Fußball: Torsten Gütschow wird Nachfolger von Thomas Brdaric bei der TSG Neustrelitz

Regionalligist TSG Neustrelitz hat einen neuen Trainer. Der ehemalige DDR-Nationalspieler Torsten Gütschow übernimmt das Traineramt beim Viertligisten aus der mecklenburg-vorpommerschen Stadt. Der ehemalige DDR-Nationalspieler trainierte zuletzt die TuS Heeslingen (von 2006 bis 2013).

Gütschow zu seiner neuen Aufgabe: "Ich bin froh, dass ich das Vertrauen erhalten habe, und möchte es zurückzahlen" Als Spieler war Gütschow unter anderem für Dynamo Dresden, Hannover 96 und in der Türkei für Galatasaray Istanbul aktiv. Dazu hat er drei Spiele für die DDR-Nationalelf auf dem Buckel.

Von 2003 bis 2004 war er Trainer des FC Oberneuland und von 2006 bis 2013 war er Trainer der TuS Heeslingen, welche er 2010 in den DFB-Pokal führte. Dort schied der Klub aus der 4679 Einwohner zählenden Gemeinde (Stand 2012) knapp gegen Zweitligist Energie Cottbus aus (1:2).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleinstadt_dorf
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Nachfolger, Neustrelitz, TSG Neustrelitz
Quelle: kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2014 16:24 Uhr von kleinstadt_dorf
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr schade dass Gütschow nach Neustrelitz geht. Ich komme aus einer rund 13.000 Einwohner zählenden Nachbargemeinde von Heeslingen. Gütschow war einer der wenigen prominenten Einwohner in unserer Gegend. Bei den 1. Herren von der Fußballmannschaft meiner Heimatgemeinde war er auch als neuer Trainer im Gespräch. Dies ist inzwischen Björn "Micky" Mickelat, der bei der TuS Heeslingen Spieler unter Tosse war und zuletzt für den Rotenburger SV spielte.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?