24.06.14 14:05 Uhr
 13.164
 

Dortmund: Frau wurde vergewaltigt - Täter schickten Videofilm an ein Fußballteam

In Dortmund hat am Dienstag der Prozess gegen drei Männer begonnen, die eine Frau vergewaltigt hatten.

Die Tat ereignete sich im November 2012. Einer der Täter hatte eine Frau mit auf eine Party genommen und sich dann an ihr vergangen. Seine Kumpels nahmen alles auf. Später soll der Täter noch mit der Vergewaltigung geprahlt haben.

Einer der Männer hatte das Video dann noch an sein Fußballteam geschickt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Dortmund, Vergewaltigung, Täter
Quelle: westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2014 14:25 Uhr von kingoftf
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
In die Zelle und Schlüssel wegwerfen
Kommentar ansehen
24.06.2014 14:26 Uhr von Taz001
 
+40 | -3
 
ANZEIGEN
und schlussendlich werden solche schweine einfach viel zu sanft bestraft. wobei auch kein urteil das leid wo die frau erlitten hat . wieder gut machen könnte.
Kommentar ansehen
24.06.2014 14:29 Uhr von Kaseoner13
 
+37 | -4
 
ANZEIGEN
Wat?Wie kann man mit einer Vergewaltigung prahlen,es aufnehmen und das Video verschicken?Wie Ekelhaft und Armselig ist das den?Bitte bitte bitte darf ich sie beschneiden äähhmm ich meinte abschneiden

[ nachträglich editiert von Kaseoner13 ]
Kommentar ansehen
24.06.2014 14:54 Uhr von HumancentiPad
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
"Später soll der Täter noch mit der Vergewaltigung geprahlt haben."

Scheint echt einige Typen zu geben die das ganz cool finden.
Diese Typen sind eine Schande....!
Kommentar ansehen
24.06.2014 15:26 Uhr von dragon_eye
 
+5 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.06.2014 16:04 Uhr von ThomasHambrecht
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Wir hatten mal eine Frau angerufen, und behauptet wir hätten ihre Telefonnummer auf einem Bierdeckel gefunden - und luden sie zu einer Party ein. Dazu wollten wir sie abholen. Die Frau stieg zu uns wildfremden Männern ins Auto und ließ sich zu einer Party fahren. Tatsächlich hatte sich einer der Partygäste in sie verknallt, traute sich nichts zu sagen, und wir schufen so ein künstliches Date mit Happy End.
Was hätte ihr aber passieren können - wenn es nicht wir gewesen wären?
Interessant ist aber doch, dass 20-jährige Frauen in das Auto von 2 unbekannten Männern steigen, wenn man behauptet ihre Nummer auf dem Bierdeckel gefunden zu haben.
Kommentar ansehen
24.06.2014 16:11 Uhr von fox.news
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht
viele Menschen sind halt sehr vertrauensselig.

(ich glaube auch nicht, daß das nur für Frauen gilt. gibt genug Männer, die leider auch schon unter den dümmsten Vorwänden in Fallen gelockt wurden)
Kommentar ansehen
24.06.2014 16:13 Uhr von dagi
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
das gibt sicher eine strafe im 3-stelligen geldstrafenbereich !!! wir wollen doch nicht die zukunft der täter verbauen !! das opfer ist in der BRD egal !! ironie off !!
Kommentar ansehen
24.06.2014 16:22 Uhr von Jaqulz
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.06.2014 17:51 Uhr von a.maier
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.06.2014 20:10 Uhr von dagi
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ich vermute die frau hatte ein kopftuch auf und die täter waren hans und peter !!
Kommentar ansehen
24.06.2014 20:46 Uhr von DonKorax65
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
es würde mich noch interessieren ob die Täter Deutsche oder Migranten waren nicht das dass ein unterschied zur tat machen würde.
Einsperren und nie wieder raus lassen
Kommentar ansehen
24.06.2014 21:01 Uhr von Atheistos
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Dazu gibts bestimmt den passenden Rap...
Kommentar ansehen
24.06.2014 21:48 Uhr von Humpelstilzchen
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Mit KO-Tropfen! Voll fies, an Niedertracht und Hinterfotzigkeit kaum zu toppen! So was abgewichstes!
Kommentar ansehen
24.06.2014 22:46 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
@Kritikglobalisierer - den Link hat ich auch schon.

Was wieder für eine News. Eine News an dem sich das übliche Klientel (kann ja nur ein Neschnittener gewesen sein oder das war bestimmt gelogen von der Frau) wieder so richtig aufgeilen kann.
Kommentar ansehen
25.06.2014 01:19 Uhr von WasZumGeier
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und der Suffkopp kann wieder rumflennen, wenn andere kein Weichei-Gesülz von sich geben und wollen, dass Scheiße auch wie scheiße behandelt wird. Wir haben halt alle Beschwerden.

@News in was für Inzestdörfern ist es denn cool andere zu vergewaltigen?! Verdammtes Ungeziefer.
Kommentar ansehen
25.06.2014 10:50 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@WasZumGeier hast Du denn für Beschwerden?

Das müssen ja arge Beschwerden sein.

Und falls Du es nicht verstanden hast: ich habe mich nicht zu der News geäußert, sondern nur zu den Kommentaren des üblichen Klientels der immer nur mutmasst.

Es versteht sich von selber das Strafe zu folgen hat wenn es eine Vergewaltigung/sexueller Mißbrauch oder auch Vortäuschung einer Straftat war.
Kommentar ansehen
25.06.2014 11:41 Uhr von WasZumGeier
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Suffkopp so nach mehrerem Lesen habe ich es verstanden. Tut mir leid...naja eigentlich nicht, weil dein Satzaufbau einfach scheiße war.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?